Judi Dench: Niemals erwachsen!

Judi Dench glaubt nicht, dass sie jemals erwachsen geworden ist. Obwohl sie jetzt 86 Jahre alt ist, glaubt die Schasupielerin nicht, dass sie „überhaupt gereift“ ist.

Dench sagte dem ‚Candis‘-Magazin: „Ich glaube nicht, dass ich überhaupt reifer geworden bin! Ich glaube nicht, dass ich über die Jahre vernünftiger oder erwachsener geworden bin. Ich meine, ich weiß wahrscheinlich mehr über Dinge, als ich es tat, als ich jünger war, aber ich glaube nicht, dass ich das, was ich weiß, anwende. Ich wünschte, ich würde es tun – ich wünschte, ich würde denken, ich wäre weise, aber wirklich, ich glaube nicht, dass ich jetzt weiser bin als ich es war, als ich in meinen Zwanzigern … war.“

Obwohl Dench in Filmen wie ‚Shakespeare in Love‘, ‚The Best Exotic Marigold Hotel‘ und ‚Murder on the Orient Express‘ auftrat und M in mehreren James-Bond-Blockbustern spielte, sagt sie, dass sie eigentlich ein schüchterner Mensch ist.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel