Kai Wünsche: Nach Verschwinden: Leiche des Unternehmers wurde identifiziert

Modemogul Kai Wünsche, 81, ist tot. Eigentlich wollte er mit seinem Ehemann auf dem Luxuskreuzfahrtschiff "MS Europa" von Hamburg nach Bordeaux reisen. Doch dann verlor sich seine Spur. Seit dem 16. August galt der Hamburger als vermisst. Jetzt die traurige Gewissheit: Seine Leiche wurde gefunden. Das meldet die niederländische Polizei auf Twitter.

Kai Wünsches Leiche wurde identifiziert

Experten hatten kaum Hoffnung, dass Kai Wünsche lebend geborgen wird. Mit ihrer schlimmen Vermutung sollen sie richtig gelegen haben. Am Morgen des 24. August 2021 wurde "die Leiche eines Mannes […] an den Strand von Terschelling bei Badweg-West [Insel in den Niederlanden] gespült", meldet die niederländische Polizei auf Twitter.

Zwei Tage später, am 26. August, haben die "Ermittlungen […] ergeben, dass es sich um den 81-jährigen Mann aus Deutschland handelt, der am 16. August von einem Kreuzfahrtschiff verschwunden ist. Es gibt keine Hinweise auf ein Verbrechen. Damit sind die polizeilichen Ermittlungen abgeschlossen", lautet ein weiteres Statement der Polizei auf der Social-Media-Plattform. Warum genau er ins Meer stürzte, ist weiterhin unbekannt.

Hamburger Millionär Kai Wünsche soll auf der Nordsee verschwunden sein

Der Multi-Millionär war von einem Kreuzfahrtschiff verschwunden. Als das Schiff die niederländische Insel Texel passierte, soll Kai Wünsches Ehemann ihn als vermisst gemeldet haben, so "Bild". Der Kapitän soll das Schiff gewendet haben, um mit der Suche zu beginnen. Die Küstenwache soll mit Hubschrauber, Flugzeug und fünf Booten zur Unterstützung angerückt sein.

Parallel zu den Einsätzen auf dem Wasser wäre das gesamte Schiff durchsucht worden – doch ohne Erfolg. Kai Wünsche wurde nicht gefunden. Die Überlebenschancen seien sehr gering, soll ein Sprecher der Küstenwache gesagt haben.

Es herrschte ein starker Seegang, die Wellen waren etwa fünf Meter hoch. Die genaue Ursache des Verschwindens sei derzeit noch nicht bekannt. Nach dem Stopp habe das Schiff die Route wieder aufgenommen. Wünsches Ehemann werde von Seelsorgern versorgt.

Der Unternehmer Kai Wünsche wurde als Modemogul bekannt

Der Unternehmer Kai Wünsche galt lange als Modemogul. Mit seiner "Wünsche AG" kaufte er große Modemarken wie "Joop!" und "Cinque" auf und hielt Immobilien in bester Hamburger Lage. Die Mode-Sparte überlebte allerdings nicht lange und der Millionär zehrte von seinen Immobilien und Aktien.

Verwendete Quellen: bild.de, twitter.com

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel