Kaley Cuoco: Scheidung vertraglich geregelt

Kaley Cuoco: Scheidung vertraglich geregelt

Kaley Cuoco hatte einen „wasserdichten Ehevertrag parat“, bevor sie Karl Cook heiratete.

Die 35-jährige Schauspielerin gab kürzlich ihre Trennung von dem 30-Jährigen bekannt. Dennoch wird es bei dem Paar vermutlich nicht zu einem großen, öffentlichen Rosenkrieg kommen, wie ihn schon so manche Promis zuvor ausgefochten haben. Die ‚Big Bang Theory‘-Darstellerin hatte nämlich bereits vor der Eheschließung einen wasserdichten Ehevertrag aufsetzen lassen.

Ein Insider hat bestätigt, dass Kaley einen Ehevertrag hatte, bevor sie 2018 mit Karl vor den Traualtar trat. Der Nahestehende sagte ‚Us Weekly‘: „Ihr Vermögen ist geschützt.“ Die Schauspielerin und Karl veröffentlichten Anfang dieses Monats eine gemeinsame Erklärung, in der sie ihre Trennung bestätigten. Das Duo bestand jedoch auch darauf, dass es keine „Wut oder Feindseligkeit“ gegeneinander gebe. In ihrer Erklärung hieß es: „Trotz tiefer Liebe und Respekt füreinander haben wir erkannt, dass unsere gegenwärtigen Wege uns in entgegengesetzte Richtungen geführt haben. Wir haben beide so viel von unserer Reise öffentlich geteilt, dass wir, obwohl wir es vorziehen würden, diesen Aspekt unseres persönlichen Lebens privat zu halten, gemeinsam in unserer Wahrheit aufgeschlossen sein wollten. Es gibt keine Wut oder Feindseligkeit, ganz im Gegenteil.“

Die Schauspielerin reichte am Freitag (3. September) die Scheidungspapiere beim Los Angeles Superior Court ein, um ihre Ehe zu beenden. Im Juni hatte das Paar noch den dritten Hochzeitstag mit süßen Bildern und Erinnerungen auf Social Media gefeiert.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel