"Kampf der Realitystars": Martin Wernicke erklärt Jan-Beef

Martin Wernicke äußert sich zum Kampf der Realitystars-Zoff mit Jan Leyk (37)! Bei Berlin – Tag \u0026amp; Nacht standen die beiden noch gemeinsam vor der Kamera. In der Reality-TV-Show kam es schließlich zu einem Wiedersehen. Doch das lief ganz anders als zunächst vermutet: Weil Martin seinem einstigen Co-Star in einem Gespräch vorwarf, manipulativ zu sein, fuhr dieser aus der Haut. Im Promiflash-Interview versuchte er den Streit mit Jan nun zu erklären.

Die Stimmung am Tag seiner Ankunft bei „Kampf der Realitystars“ habe er noch als relativ entspannt wahrgenommen – die Grüppchenbildung sei ihm allerdings direkt aufgefallen, wie Martin Promiflash berichtete. Doch wie kam es zu dem Streit mit Jan? „Ich bin ein Mensch, der Ungerechtigkeiten nicht leiden kann. Und als solcher versuche ich, in Situationen, in denen es mir möglich scheint, zu vermitteln“, erklärte der Berliner. Abgesehen davon sei er aber auf Distanz geblieben: „Ich habe die Streitereien prinzipiell mit gewissem Abstand betrachtet, habe mich aber dennoch bei den Beteiligten darüber informiert, was passiert war.“

Dabei sei er seinem Ex-Kollegen gegenüber zunächst positiv gestimmt gewesen. „Ich habe mich natürlich gefreut, Jan wiederzusehen. Unsere letzte Begegnung war schon sehr lange her“, betonte Martin und versicherte: Er sei vollkommen unvoreingenommen in die Sala eingezogen und wusste nicht, auf wen er dort treffen würde.

„Kampf der Realitystars“, ab dem 13. April 2022, immer mittwochs um 20:15 Uhr bei RTLZWEI und samstags vorab in der Preview auf RTL+

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel