"Kampf der Realitystars"-Mike über Exit: "Nicht meine Show"

Er blickt nicht besonders wehmütig zurück! Mike Heiter (29) musste Kampf der Realitystars in dieser Woche verlassen. Nachdem zuvor schon seine Freundin Laura Morante (30) von der Gruppe nach Hause geschickt worden war, reiste nun auch der ehemalige Love Island-Kandidat aus der Sala ab. Doch feuchte Augen bekam Mike dabei anscheinend nicht: Promiflash verriet er, wieso er gar nicht so enttäuscht aus Thailand abgereist ist!

“Ich habe die Sala mit guten Gefühlen verlassen, weil ich zu Laura konnte”, erklärte Mike im Promiflash-Interview. Die Freude über das Wiedersehen mit seiner Liebsten hätten die Enttäuschung überwogen, fügte er hinzu: “Wenn ich ehrlich bin, war das einfach nicht meine Show. Ich konnte mich nicht so gut in die Gruppe einbringen.” Es habe sich schon eine Art Team gebildet, bevor Laura und er in die Sendung gekommen seien: “Und wenn die vier oder fünf Stimmen einen wählen, sieht es einfach schlecht aus.”

Das Gefühl einer Teambildung habe er vor allem bei Jenefer Riili, Kader Loth (48), Loona (46), Chris Broy und Gino Bormann (33) gehabt, erzählte Mike. Seine Liebste und er seien als Paar außerdem nicht besonders gut aufgenommen worden: “Ich habe von Anfang an gemerkt, dass die Laura und mich raushaben wollten.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel