Kampf gegen Krebs: "X Factor"-Star Johnny Ruffo bleibt stark

Wie geht Johnny Ruffo (33) mit seiner Krankheit um? 2017 war dem ehemaligen X Factor-Kandidaten ein Tumor im Gehirn entfernt worden. Im November des vergangenen Jahres gab er bekannt, dass der Krebs drei Jahre, nachdem er ihn eigentlich besiegt hatte, wieder zurück ist. Im Dezember begann er dann seine zweite Chemotherapie. Nun teilte Johnny mit seinen Fans ein Update zu seinem Zustand.

Auf Instagram veröffentlichte der 32-Jährige ein Foto von sich während einer Behandlung im Krankenhaus. Er hat ein breites Lächeln im Gesicht und zeigt mit dem Daumen nach oben – Johnny versucht offenbar, trotz allem positiv zu bleiben. Das betonte er auch in der Bildunterschrift: “Ich war damit beschäftigt, den guten Kampf zu kämpfen. Eine weitere Runde geschafft. Die nächste kann kommen.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel