Kanye West: Er entfolgt Kim Kardashian und ihren Schwestern auf Twitter

Die Tage von "Kimye" sind gezählt. Der Rapper und das Socialite verkündeten Anfang des Jahres, nach sieben Ehejahren getrennte Wege zu gehen. Die Scheidung ist bereits eingereicht. Und dennoch gab es bisher kein böses Blut zwischen Kanye West, 44, und Kim Kardashian, 40. Bis jetzt …

Kanye West “löscht” die Kardashians

Seit November vergangenen Jahres war der Musiker nicht mehr auf seinem Twitter-Profil aktiv. Findigen Usern fällt jetzt jedoch ein kleines, aber vielsagendes Detail auf: Er ist nicht nur seiner Ex, sondern auch ihren Schwestern Kourtney, 42, und Khloé, 36, entfolgt. Und das nur wenige Tage nachdem ihm der gesamte Kardashian-Clan zum 44. Geburtstag gratuliert hatte. Noch-Ehefrau Kim machte ihrem Ex sogar eine rührende Liebeserklärung zu seinem Ehrentag. "Happy Birthday! Liebe dich für immer", schrieb sie am 8. Juni 2021 zu einer Aufnahme, auf der sie mit Kanye West und drei ihrer Kinder zu sehen ist. Auch Khloé Kardashian gratulierte mit einem gemeinsamen Schnappschuss und liebevollen Worten zum 44.: "Happy Birthday an meinen Bruder fürs Leben!!! Wünsche dir den besten Geburtstag, Ye! Sende dir Liebe und unendlich viel Segen!!"

Neue Liebe mit Irina Shayk

Seinen Geburtstag verbrachte Kanye fernab seiner Heimat und seiner vier Kinder in der Provence. Alleine feierte er aber nicht. Irina Shayk, 35, begleitete ihn nach Frankreich, wo die beiden in einem noblen Boutique-Hotel übernachteten und beim Sightseeing und Spazierengehen von Paparazzi abgelichtet wurden. Kim soll von der Liaison mit dem Model bereits seit mehreren Wochen wissen, plaudern Insider in den US-Medien aus, und damit kein Problem haben. 




Kim Kardashian + Kanye West Ewiger Liebesschwur trotz Trennung

Warum "Ye" seiner Ex trotz ihrer wohlwollenden Worte und ewiger Liebesschwüre nicht mehr folgen möchte, ist unklar. Vor allem vor dem Hintergrund, dass er mit seinem offiziellen Instagram-Profil noch immer nur einer Frau folgt: Kim Kardashian.

Verwendete Quellen: twitter.com, instagram.com, dailymail.co.uk

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel