Kate Middleton und Prinz William: Zwischen Trennung und Baby-Freuden! So glücklich sind die Royals wirklich

Kate Middleton und Prinz William mussten während ihrer Ehe schon einige Schicksalsschläge und Gerüchte über sich ergehen lassen. An ihrem zehnten Hochzeitstag blicken wir zurück, wie sie die Dramen meisterten. Hat das ihrer Ehe geschadet?

Am 29. April 2011 sahen Millionen Royal-Fans zu, wie sich Kate Middleton und Prinz William das Ja-Wort in Westminster Abbey gaben. An diesem Tag lag Liebe in der Luft und er sollte den beiden Glück bringen. Jahre später blicken wir anlässlich des zehnten Hochzeitstages der Cambridges auf ihre Liebesgeschichte der letzten Jahre zurück. Doch diese war nicht immer voller Sonnenschein, wenn man den Royal-Experten Glauben schenkt.

Kate Middleton und Prinz William schweben am 10.Hochzeitstag im Liebesglück

Dass Kate Middleton ihren Traummann Prinz William ehelicht, war schon eine kleine Sensation. Nicht weil sie aus einem bürgerlichen Elternhaus stammt, sondern weil das Paar Jahre zuvor getrennt war. Denn Prinz William war noch nicht bereit, sich fest zu binden, aber die Liebe zu Catherine Elizabeth Middleton war stärker. Entgegen aller Regeln verlobten sie sich und die Royals nahmen Kate herzlich in ihren Reihen auf. Besonders Prinz Charles soll ganz angetan von der brünetten Schönheit gewesen sein. Dass alles war eigentlich schnell vergessen, weil sie nach der Märchenhochzeit schnell eine Familie gründeten. 2013 kam Prinz George auf die Welt. Es folgten seine Geschwister Prinzessin Charlotte (2015) und Prinz Louis (2018).

https://www.instagram.com/p/CI3-aCEleK4/

Ein Beitrag geteilt von Duke and Duchess of Cambridge (@kensingtonroyal)

Baby Nummer 4! Kate Middleton mit Schwangerschaftsgerüchten in den Schlagzeilen

Ihre kleine Familie macht die Royals glücklich. Liebevoll geht Kate Middleton als Mutter auf und auch Prinz William liebt seine Rolle als Vater sehr, obwohl beide gerade in der Corona-Pandemie durch Home Schooling nervlich an ihre Grenzen kamen. Doch ihre quirligen Sprösslinge dürften all das vergessen machen. Weil beide Familienmenschen sind, waren sich einige Experten sicher: Das vierte Kind lässt nicht mehr lange auf sich warten. Wenn es nach britischen Boulevard-Medien geht, hätten beide eigentlich schon längst eine Großfamilie. Alleine im letzten Jahr wurde immer wieder spekuliert, dass Herzogin Kate ein Baby bekommt. Bislang ist kein viertes Kind auf dem Weg, obwohl Kate sich eigentlich noch Nachwuchs gewünscht hat.

Trennungs-Drama und Todesschock! Das mussten Prinz William und Herzogin Kate verkraften

Trotz zahlreicher glücklicher Momente mit ihrer kleinen Familie, mussten Kate Middleton und ihr Mann auch immer wieder Trennungsspekulationen über sich ergehen lassen. Eine Expertin trieb es auf die Spitze und prophezeite eine baldige Scheidung. Doch das Paar hat alle Gerüchte weggelächelt und zusammen gezeigt, wir bleiben zusammen. Vor allem für Prinz William dürfte seine Frau ein Fels in der Brandung sein. Nachdem sein Bruder Prinz Harry und dessen Frau Meghan Markle im letzten Jahr alle royalen Pflichten aufgaben, zerbrach die Beziehung der beiden Brüder. Dann musste der Thronfolger auch noch den Tod seines geliebten Opas Prinz Philip am 9. April verkraften. Zum Glück war Kate Middleton da.

All das macht wohl das Geheimnis ihrer Ehe aus. Sie halten zusammen, schaffen sich aber auch persönliche Freiräume. Das erinnert fast an die Liebesgeschichte von Queen Elizabeth II. und Prinz Philip. Sie waren 73. Jahre verheiratet. Vielleicht hält die Ehe von Kate Middleton und Prinz William auch so lange an. Wir würden uns freuen, wenn sie auch die Gnadenhochzeit feiern dürfen.

Schon gelesen?Hochzeits-Drama! Das hat die Queen total schockiert

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/sig/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel