Katie Price ist pleite und drohte Ex-Lover mit Mord

Morddrohung von Katie Price

Katie Price (41) ist ganz offiziell pleite. Ein Gericht in London hat das Reality-Sternchen für zahlungsunfähig erklärt. Wer gerade noch seinen Absprung geschafft hat ist Charles Drury (22), ehemaliger Kurzzeitlover von Katie. Der wurde zwar nicht von seiner Ex mit in die Zahlungsunfähigkeit gezogen, bekam aber promt eine Morddrohung von Katie aufgehalst, als er nach der Augusttrennung bei ihr vorbeischaute, um seine Sachen von ihr abzuholen.

Katie Price: Das Luxusleben ist dem Komplett-Chaos gewichen

Mit ihrem Körper wurde Katie bekannt und reich, doch von dem Geld ist heute nichts mehr übrig. Sie lebt im Komplett-Chaos – Dreck, kaputte Möbel, dazwischen Hunde. Das Geld, das reinkommt, gibt Katie für Schönheitseingriffe aus, die ihr inzwischen das Gefühl im Gesicht rauben sollen. Möglicherweise hat ja ihre Wut über ihre Situation aus ihr herausgesprochen, als sie vor ein paar Monaten ihrem Ex-Freund mit dem Tod gedroht haben soll. Dem britischen Klatschblatt „Sun“ zufolge soll sie Charles gedroht haben, ihn umzubringen, als der ihr Anwesen betreten wollte. Angeblich kam es sogar zur Verständigung der Polizei.  

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel