Keine Wohnung mit Matthias Schweighöfer: Wie geht Ruby O. Fee damit um?

Matthias Schweighöfer und Ruby O. Fee wohnen nicht zusammen

Für viele Paare wäre es sicher undenkbar, aber für Matthias Schweighöfer (39) und seine Freundin Ruby O. Fee (24) ist es der ganz normale Alltag: Die beiden sind seit über einem Jahr zusammen, wohnen aber nicht in einer gemeinsamen Wohnung. Und das soll auch so bleiben. “Jeder hat nach wie vor seine Wohnung, und ich finde das Konzept super”, schwärmte der Schauspieler zuletzt im GALA-Interview. Beim “Raffaello Summer Dinner” haben wir seine Freundin Ruby getroffen und mit ihr über die eher außergewöhnliche Situation gesprochen. Wie sie damit umgeht und was Matthias über die Zukunft des Paars sagt, zeigen wir im Video.

Ruby verbringt gerne Zeit zu Hause

Als Schauspielerin ist Ruby eigentlich viel und oft unterwegs, 2020 sah das aufgrund der Corona-Pandemie aber auch für die 24-Jährige anders aus. Ruby hat viel Zeit in ihrer eigenen Wohnung verbracht – und das sogar genossen, wie sie im RTL-Interview erzählt: “Ich finde es ganz schön , auch mal zu Hause zu sein und sich um Sachen zu kümmern, für die man sonst nie Zeit hatte.” Und genau diesen Aspekt findet übrigens Matthias Schweighöfer so vorteilhaft an zwei verschiedenen Wohnungen, verrät er RTL: “Es ist sehr luxuriös, zwei Haushalte zu haben. Finde es trotzdem schön, dass jeder sein Leben leben kann und man sich auch mal wieder abholen muss zum Essen.”

Matthias Schweighöfer

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel