Kelly Osbourne und die Alkoholsucht: Weitere Details über ihren Rückfall

Kelly Osbourne und die Alkoholsucht: Weitere Details über ihren Rückfall

Kelly Osbourne verrät den Grund für ihren Rückfall

Kelly Osbourne (36) hatte kürzlich offenbart, dass sie nach vier Jahren Abstinenz wieder zum Alkohol gegriffen hat. Die Tochter von US-Rock-Legende Ozzy Osbourne (72) hat nun in einem Interview ausführlicher über die Hintergründe ihres Rückfalls gesprochen.

Kelly hatte ihr Leben wieder im Griff – und verbockte es

Im Gespräch mit dem Magazin „Extra“ erzählt Kelly: „Ich weiß nicht, warum mein Zusammenbruch am Ende des Lockdowns passiert ist. Ich habe es bis zum Ende geschafft. Alles war großartig und mein Leben war perfekt“, erinnert sich der ehemalige Reality-TV-Star.

Sie macht sich schwere Vorwürfe: „Ich bin das Mädchen, das, wenn alles gut läuft, es ein bisschen verbocken muss und alles in meinem Leben ein bisschen schlimmer machen muss. Ich bin eine Abhängige und hatte gedacht, ich hätte genug Zeit und könnte wie ein normaler Mensch trinken. Es stellt sich heraus, dass ich nicht normal sein kann und werde.“ Die 36-Jährige gesteht sich ein: „Ich weiß nicht, warum ich es überhaupt versucht habe. Es ist nichts für mich und es hat einige Tage gedauert und ich war fertig.“

Lese-Tipp: Hilfe bei Alkoholsucht – das sind die wichtigsten Adressen

Das war der Auslöser für den Rückfall

Kelly erklärt, sie hätte sich blenden lassen. „Ich habe alle meine Karriereziele erreicht und dann bin ich glücklich geworden, weil ich diesen unglaublichen Freund habe und alles in meinem Leben so großartig ist“, nennt sie als Auslöser für ihren Rückfall. Sie hätte sich selbst eingeredet, dass sie keine Abhängige mehr sei. Doch mit der Corona-Pandemie sei es ihr dann alles zu viel geworden.

Sie erklärt weiter, dass sie diesen Kampf ihr Leben lang führen werde – und er nicht einfach sein werde. Dass sie die Verantwortung für ihre Reise übernehme und ihre Geschichte mit anderen teile, könne anderen helfen.

Lese-Tipp: Symptome erkennen: Machen Sie den Alkoholsucht-Test – sind Sie gefährdet?

Instagram-Video: Kelly Osbourne spricht über ihren Rückfall

Kelly Osbourne spricht über ihren Rückfall

Kelly griff statt zu Drogen zum Essen

Kelly stand durch die Reality-Show ihrer Familie „The Osbournes“ schon im jungen Alter im Rampenlicht, kam schon früh in Kontakt mit Drogen und Alkohol. 2017 hatte sie nach vielen Jahren ihre Drogensucht besiegt. Doch statt Drogen griff sie dann zum Essen.

Nach einer Magen-OP bekam sie ihr Gewicht wieder unter Kontrolle, nahm fast 40 Kilo ab. Kelly wirkte glücklich, zeigte sich Anfang 2021 bei Instagram mit ihrem Freund Erik Bragg. Die beiden sind immer noch ein Paar, gegenüber „Extra“ bezeichnete sie ihn als „unglaublich talentiert“ und als Menschen, der sie zum Lachen bringe. Er wird ihr in dieser Zeit auch helfen, sich von ihrem Rückfall zu erholen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel