Kim Kardashian würde Ehe mit Kanye West retten – für die Kinder

Kayne West schlägt bei einem Wahlkampfauftritt über die Stränge

Aktuell hängen wohl dunkle Wolken über dem Familienhimmel Kardashian-West. Nachdem Kanye (43) bei einem dramatischen Wahlkampf-Auftritt über die Stränge geschlagen hat und seine Frau Kim öffentlich bloß gestellt hat, weiß man nicht so Recht, wie es mit den beiden und ihren gemeinsamen Kindern weiter gehen soll. Kanye soll momentan auf seiner Ranch in Wyoming wieder zu sich selbst finden wollen. Und Kim? Laut “People”-Magazin soll sie der Kinder zu Liebe für ihre Ehe kämpfen wollen.

Kim Kardashian will für ihre Ehe und ihre Kinder kämpfen

Berichten zu Folge soll Kim Kanye in Wyoming besucht haben und die beiden sollen sich wieder ein Stückchen angenähert haben. “Sie und Kanye haben mehr geredet. Sie fühlt sich, als hätte sie ihn auf einigen Ebenen während dieser Reise erreicht. Vor der Reise war sie bereit, ihre Ehe zu beenden. Aber Kanye hat sich ihre Sorgen angehört. Er hat ihr ein paar Versprechungen gemacht. Kim sieht die Scheidung immer noch als letzten Ausweg”, so eine Quelle gegenüber “People”.

“Kayne schlug vor, dass sie zusammen den Familienausflug machen. Kim stimmte zu. Kim möchte, dass sich Kanye Hilfe holt und eine Therapie macht. Sie geht die Dinge von Tag zu Tag an. Sie ist sich nicht sicher, ob ihre Ehe gerettet werden kann, aber sie ist bereit, es weiter für ihre Kinder zu versuchen”, fügt der Insider gegenüber “People” noch hinzu.

Im Video: Bei diesem Wahlkampf-Auftritt brach Kanye West in Tränen aus



Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel