Kim Mi-soo (†): Koreanischer Disney-Star stirbt mit nur 29 Jahren

Kim Mi-Soo, †29, starb völlig unerwartet am 5. Januar 2002, wie die Agentur der koreanischen Schauspielerin mitteilte. "Die Hinterbliebenen sind tief in ihrer Trauer über das plötzliche traurige Ereignis. Bitte sehen Sie davon ab, falsche Gerüchte oder Spekulationen zu melden, damit die Familie in Ruhe trauern kann,“ erklärte Landscape Entertainment in einer Mitteilung gegenüber "Variety". Die Todesursache ist bisher noch unklar. 

Kim Mi-soo (†29): Dreharbeiten zu aktuellem Film wurden unterbrochen

Kim Mi-soo galt in ihrem Heimatland als Star und war sowohl in Filmen als auch in Serien zu sehen. Aktuell stand sie für die Disney-Produktion "Kiss Six Sense" vor der Kamera. Die Dreharbeiten wurden wegen des tragischen Verlustes unterbrochen. 

https://www.instagram.com/p/CXoDnTjvVsN/

Durchbruch mit Disney+-Serie „Snowdrop“

Im Jahr 2021 spielte Kim in der südkoreanischen Erfolgsserie "Snowdrop" bei Disney+ an der Seite des Schauspielers Jung Hae-in, 33, und der Sängerin Jisoo, 22, die mit der K-Pop-Band "Blackpink" Bekanntheit erlangte. In der romantischen Drama-Serie, die inmitten der koreanischen Juni-Bewegung spielt, verkörperte die junge Darstellerin eine studentische Aktivistin.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel