Kind vom Stiefsohn: Influencerin zeigt Gesicht ihres Babys

Da ist der kleine Wonneproppen! Die russische Influencerin Marina Balmasheva brachte im Januar ihre Tochter namens Olga auf die Welt. Grund für den öffentlichen Trubel um ihre Schwangerschaft war, dass ihr Ehemann und zugleich Vater des Kindes ihr einstiger Stiefsohn ist. Von der ganzen Kritik lässt sich die Mutter jedoch nicht beirren und versorgt ihre Follower mit jeder Menge Babycontent: Jetzt durften Marinas Fans endlich ein Blick auf das Gesicht des Babys werfen!

Auf dem Instagram-Schnappschuss sieht Marinas Baby nicht so zufrieden aus. Es weint und streckt seine Ärmchen in die Luft, während die Instagrammerin sanft ihren Kopf an seinen schmiegt. “Man leidet sehr mit, wenn ein Kind weint”, lauten ihre Zeilen zu dem Beitrag. Ihre Tochter und sie hätten bereits einige schlaflose Nächte hinter sich. Doch inzwischen schläft die kleine Olga nachts besser, berichtet die Russin weiter.

Zudem wendet sich Marina in einem weiteren Instagram-Beitrag an all diejenigen, die sie für ihre Beziehung zu ihrem 15 Jahre jüngeren Mann und Ex-Stiefsohn Vladimir kritisieren. Einige User prophezeiten, dass Vladimir sie für eine jüngere Frau sitzen lassen wird. “Die Hater hatten recht: Nach einem Jahr Beziehung hat er eine jüngere Frau gefunden. Er trägt sie auf Händen, küsst sie und sieht sie liebevoll an”, kontert die Bloggerin – und teilt dazu eine Fotografie ihres Liebsten mit ihrer gemeinsamen Tochter.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel