Kollabiert: Gemma Collins hatte üble Lebensmittelvergiftung

Gemma Collins (40) klärt ihre Fans endlich über ihren Gesundheitszustand auf. Die “The Only Way Is Essex“-Darstellerin musste in der vergangenen Woche alle beruflichen Termine absagen. Auch ihr Podcast fiel aus. Der Grund dafür: Der Realitystar hatte mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Was ihr genau fehlte, behielt die Britin bisher aber noch für sich. Nun verriet sie: Sie litt an einer heftigen Lebensmittelvergiftung!

“Ich konnte buchstäblich nicht mehr sprechen, aber mir geht es langsam wieder besser”, erklärte die 40-Jährige in der neuesten Ausgabe des “The Gemma Collins Podcasts”. Eine schwere Nasennebenhöhlenentzündung habe ihrem Körper ohnehin schon zugesetzt. Außerdem habe sie den Verlust eines guten Freundes verarbeiten müssen. Wenige Stunden nach dessen Beisetzung sei sie dann aufgrund der Lebensmittelvergiftung auf ihrem Küchenfußboden zusammengebrochen. “Mir war so unglaublich schlecht mit allem, was dazugehört – ich will da jetzt nicht ins Detail gehen”, beschrieb sie ihre Situation.

Gemma war so schwach, dass sich sogar eine private Krankenschwester um sie kümmerte. Auch ihre Eltern haben regelmäßig nach ihr geschaut. “Mein ganzer Körper fühlte sich an, als hätte ich einen Alien in mir, der unbedingt rauswollte. Es war einfach nur schrecklich”, erzählte sie.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel