Kult-Auswanderin Manuela Reimann genießt Oma-Zeit mit Enkelkind Charlie

Kult-Auswanderin Manuela Reimann genießt Oma-Zeit mit Enkelkind Charlie

Manuela Reimann besucht ihre Tochter

„Goodbye Deutschland-“Star Manuela Reimann (52) genießt die gemeinsame Zeit mit ihrem Enkelsohn in vollen Zügen. Bei Instagram teilt die Kult-Auswanderin ganz private Einblicke ihrer Oma-Zeit mit Baby Charlie, dem Sohn ihrer Tochter Janina (34).

Manuela Reimann hat "eine tolle Zeit mit Baby Charlie"

„Morgen-Spaziergang mit Charlie“, betitelt Manuela ein Bild, auf dem sie zu sehen ist, wie sie den Kinderwagen mit ihrem zweieinhalb Jahre alten Enkel schiebt. Baby Charlie sitzt ziemlich lässig mit großer Cap und lässt sich von Oma umherfahren. Und auch ihr sieht man die Freude über die Zeit mit ihm an. „Frühstück, Spielplatz und Lavendel Farm in Hood River“, führt die Auswanderin ihr Programm aus, „einfach eine tolle Zeit mit Baby Charlie haben.“

Denn diese Zeit ist rar gesät. Gerade ist die 52-jährige Dreifach-Oma nämlich zu Besuch bei ihrer Tochter in Portland in den USA. Dort wohnt Janina zusammen mit ihrem Mann Coleman, Baby Charlie und Hund Max.

Reimanns wanderten 2004 von Hamburg nach Texas aus

2004 ist die Familie Reimann um Vater Konny, Mama Manuela und den Kindern Janina (34) und Jason (31) von Hamburg nach Texas gezogen. Inzwischen wohnen sie alle an verschiedenen Flecken der Erde – doch allesamt nicht in Deutschland. Während es Konny und Manuela Reimann nach Hawaii verschlagen hat, leben Janina und Jason in den USA. Jason wohnt mit seiner Partnerin und zwei Kindern in Gainesville in Texas. (rla)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel