Lavinia Wollny über ihren Papa Dieter Wollny: "Mit so Leuten will ich nichts zu tun haben." | InTouch

Die Trennung von Silvia Wollny und ihrem Mann Dieter Wollny sorgte vor Jahren für Schlagzeilen. Heute spricht Tochter Lavinia Wollny über den Kontakt zu ihrem Vater.

Als die Wollnys 2011 zum erste Mal über die Bildschirme in Deutschland flimmerten, war auch Dieter Wollny noch dabei. Doch schon 2012 trennten sich Silvia Wollny und ihr Mann – und eine Schlammschlacht begann.

Damals war von Betrug und sogar Gewalt die Rede. Heute ist Dieter komplett untergetaucht. Und hat offenbar auch weiterhin keinen Kontakt zu den meisten seiner Kinder.

Eine Folge “Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie” verpasst? HIER kannst du sie dir noch einmal anschauen.*

Mit dem dramatischen Ehe-Aus von Silvia und Dieter Wollny zerbrach die beliebteste deutsche Reality-TV-Familie in zwei Teile. Mama Silvia fand gemeinsam mit ihren Töchtern und dem neuen Partner Harald Elsenbast zurück ins Leben. Doch was macht Elffach-Papa Dieter Wollny heute?

Lavinia Wollny spricht über Vater Dieter

Zu einer ist der Kontakt auf jeden Fall abgebrochen: Lavinia Wollny. Die wurde nun in einer Fragerunde bei Instagram gefragt, warum sie keinen Kontakt zu ihrem Vater und ihrem Bruder Jeremy Pascal Wollny habe.

Ihre Antwort ist eindeutig: “Hat seine Gründe. Sag ehrlich, richtig unnötig diese Frage. Mit so Leuten will ich nichts zu tun haben.” Die 21-Jährige hat mit den beiden Männern offenbar komplett abgeschlossen, will sie nicht mehr in ihrem Leben haben. Und es ist in Ordnung für sie.

Schon nach der Trennung zwischen Silvia und Dieter stellte sich Jeremy Pascal auf die Seite seines Vaters. Zwischendurch hat er sich seiner Mama aber wieder angenähert. Doch heute hat er keinen Kontakt mehr mit Silvia und Co. Wieso? Das wissen wohl nur die Wollnys selbst…

Silvia Wollny hat ein 12. Kind. Alle Informationen dazu gibt es im VIDEO:

*Affiliate Link

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel