Liebes-Löschzug! Stefan Mross entfernt alle Fotos mit Anna-Carina

Einschnitt auf Social Media

Liebes-Löschzug! Stefan Mross entfernt alle Fotos mit Anna-Carina

Die Schlager-News des Tages im VIP.de-Ticker

  • Mross löscht die Erinnerungen an Anna-Carina
  • Florian Silbereisens Alkohol-Ausraster auf einem Weihnachtsmarkt

06. Dezember: Stefan Mross zieht einen digitalen Schlussstrich

Manchmal muss ein Mann eben tun, was ein Mann tun Mross! Nach dem Liebes-Aus bei Sängerin Anna-Carina Woitschack (30) und Moderator Stefan Mross (47) hat sich Letzterer nun für einen radikalen Kahlschlag entschieden. Wer sich dieser Tage das Instagram-Profil des Sängers anschaut, sieht, dass man nichts sieht. Denn: Der 47-Jährige hat sämtliche Postings gelöscht! Sie sind also dahin, die digitalen Erinnerungen an seine Verflossene.

Die hat ihrerseits offenbar auch schon einige Erinnerungen getilgt. Wie RTL nämlich erfuhr, ist die Musikerin seit Mitte November mit Manager Daniel B. zusammen. Und ihr ehemaliger Partner? Gibt zum Glück nicht den Trauerkloß, sondern zeigte sich jüngst feiernd in einem Nachtclub mit Reality-TV-Star Evelyn Burdecki (34). Das Leben geht eben weiter – auch ohne digitale Erinnerungen.

05. Dezember: Florian Silbereisens Alkohol-Ausraster auf einem Weihnachtsmarkt 

Auf dem Weihnachtsmarkt mit Freunden eine Runde Glühwein trinken, das macht wohl auch ein Florian Silbereisen (41) gerne mal. Leider ist damit vielerorts um 22 Uhr Schluss. So auch in Passau, der Heimat des Schlager-Stars – und das fand Florian gar nicht so lustig. Das Web-Portal „schlager.de“ erinnert sich jetzt an einen Vorfall von vor zwölf Jahren: Da ist Florian auf die Barrikaden gegangen, als er keinen Glühwein mehr bekam. Sogar die Polizei musste anrücken, als der damals 29-Jährige anfing „heftig an Tischen zu rütteln“ und Stunk zu machen, weil er einfach keinen Alkohol mehr bekommen hat.

Das will so gar nicht in das Saubermann-Image des Helene Fischer-Ex passen? Mag sein, immerhin ist er ja sowas wie „Schwiegermamas Traum.“ „Ich habe auf dem Weihnachtsmarkt wohl leider ein bisschen zu viel Glühwein getrunken“, entschuldigte sich Florian 2010 in der „Münchener Abendzeitung“. „Das ist mir sehr peinlich und ich kann mich dafür nur entschuldigen.“

Sicher, die feine Art war das nicht. Alkohol ist zwar keine Ausrede, aber solche Dinge passieren nunmal – auch den Promis. Und irgendwie macht dieser skurrile Rückblick den Schlager-Star doch auch ein Stück weit nahbarer.

Sie haben die Schlager-News der letzten Woche verpasst? Kein Problem! Hier gibt’s den Ticker nochmal zum Nachlesen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel