Liv Tyler: Kein Verlangen nach der Ehe

Liv Tyler verspürt kein Verlangen danach, zu heiraten.

Die 42-jährige Schauspielerin ist seit fast vier Jahren mit Dave Gardner verlobt und gab nun zu, nicht wirklich zu verstehen, warum man heiraten sollte. Der Oktober-Ausgabe des Magazins ‘Tatler’ erklärte sie, die Ehe solle eine “Belohnung” für das “Überleben” einer Beziehung darstellen. “Ich liebe es, verlobt zu sein, aber ich verspüre nicht wirklich das Verlangen danach, zu heiraten. Ich hatte immer das Gefühl, dass die Ehe mehr eine Belohnung sein sollte… für das Überleben deiner Beziehung… ich denke, alle verstehen es falsch herum”, so die ‘Der Herr der Ringe’-Schönheit.

Der ‘Armageddon’-Star, der mit seinem Partner den vierjährigen Sohn Sailor und die dreijährige Tochter Lula großzieht und aus seiner früheren Ehe mit Royston Langdon den 14-jährigen Milo hat, sprach auch darüber, wie das Leben in London seine “Beziehungsdynamik beeinflusst”. “Es ist solch ein anderes Land – es beeinflusst sogar unsere Beziehungsdynamik”, erklärte Liv. “Ich erinnere mich an das erste Mal, als David mich Missus nannte. Ich sagte so: ‘Was? Entschuldige bitte? Ich bin nicht deine Missus. Das musst du dir verdienen.'”

Das frühere Model gab auch zu, das Klassensystem im Vereinigten Königreich als “sehr unterdrückend” zu empfinden. Tyler erläuterte: “Als Amerikanerin finde ich das [britische] Klassensystem sehr unterdrückend. Wir wurden so erzogen, dass jeder alles werden kann, wenn er will; wenn du hart an etwas arbeitest, dich selbst einsetzt, dann kannst du von nichts kommen und alles haben. Du kannst auch alles haben und mit nichts enden.”

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel