Liz Hurleys Sohn zum "heißesten Promi-Nachwuchs" gewählt

Der Sohn von Liz Hurley konnte jetzt eine eher ungewöhnliche Wahl für sich entscheiden. Der 17-Jährige ist zum “heißesten Promi-Nachwuchs” gekürt worden. Damian Hurley setzte sich dabei gegen den Sohn von Pamela Anderson durch. 

Schauspieler und Model mit 17 Jahren 

Damian Hurley, der eine verblüffende Ähnlichkeit mit seiner berühmten Mutter hat, ist mittlerweile bereits erfolgreich als Model tätig. Außerdem sammelte er schon Erfahrungen als Schauspieler. In der Serie “The Royals” spielt er Prinz Hansel von Liechtenstein. Seine Mutter spielt in der Serie ebenfalls mit. Auf Instagram folgen ihm dazu schon über 45.000 Abonnenten. Paten des Nachwuchsstars sind übrigens Hugh Grant und Elton John. 

View this post on Instagram

👻

A post shared by Damian Hurley (@damianhurley1) on

View this post on Instagram

@youmagsocial out now xxx

A post shared by Damian Hurley (@damianhurley1) on

Diese Promikinder schafften es auch in die engere Auswahl 

Der 17-Jährige setzte sich damit gegen Brandon Thomas durch. Er ist der Sohn von Pamela Anderson und Tommy Lee, er stand ebenfalls zur Wahl und schaffte es unter die beliebtesten Fünf. 

Genau so wählten die Leser ebenfalls den Sohn von P. Diddy in die engere Auswahl.

View this post on Instagram

U I’m thinking of

A post shared by Christian Combs (@kingcombs) on

Daniel Day Lewis’ Sohn Gabriel Kane gehört auch zum “heißesten Promi-Nachwus”. Der 24-Jährige ist Schauspieler. 

Der Sohn von Meg Ryan und Dennis Quaid erfreut sich ebenfalls großer Beliebtheit. Auch er ist Schauspieler. 

Während die vier anderen Promisöhne alle über 20 sind, ist der Gewinner der einzige Teenager unter ihnen. 

  • Christian Tews: So groß sind seine Zwillinge schon
  • Rafael van der Vaart: Süßer Moment seiner Kinder
  • Fürst Albert: Das ist seine uneheliche Tochter

Gewinner Damian Hurley polarisiert wohl am meisten. Während die einen das Model puppenhaft oder gruselig finden, schätzen die anderen ihn für seine besondere androgyne Art. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel