Lori Loughlins Mann beendet Hausarrest einen Tag früher

Mossimo Giannulli (57) ist offiziell wieder auf freiem Fuß! Nachdem er und seine Frau Lori Loughlin (56) sich schuldig bekannt hatten, Eliteuniversitäten bestochen zu haben, um ihren Töchtern einen Studienplatz zu sichern, wanderten beide ins Gefängnis. Während die Full House-Darstellerin ihre Strafe schon abgesessen hat, war die Haft ihres Mannes zuletzt in Hausarrest umgewandelt worden. Nun hat aber auch diese Strafe ein Ende – und das sogar einen Tag früher als gedacht!

Wie TMZ berichtet, hat der 57-Jährige nun offiziell seine Haft abgesessen und ist damit wieder ein freier Mann. Eigentlich hätte der Hausarrest des Modedesigners erst am 17. April enden sollen, doch Mossimo wurde bereits einen Tag früher, am 16. April, freigelassen. Dem US-amerikanischen Medium zufolge sei es gewöhnlich, dass Haftstrafen am letzten Wochentag auslaufen. Somit ist der dreifache Vater bereits am Freitag in die Freiheit entlassen worden.

Genau wie Mossimo saß auch Lori wegen der Schmiergeld-Affäre hinter schwedischen Gardinen. Zwei Monate musste die Schauspielerin einsitzen und litt dort wohl vor allem unter der Trennung von ihren Töchtern Olivia Jade (21) und Isabella Rose (22). Nach ihrer Entlassung soll sie ihren Kindern unter Tränen in die Arme gefallen sein. Im Anschluss an ihre Haftstrafe blühten Lori jedoch auch noch 150 Sozialstunden.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel