"Love Island"-Sandra will Sex-Szene von Henrik noch sehen!

Die Love Island-Kandidaten Sandra Janina und Henrik Stoltenberg haben die Reality-TV-Show als sogenanntes Couple verlassen. Allerdings kam Sandra erst verspätet in das Format und da hatte Henrik schon mit einer anderen Dame angebandelt – nämlich Aurelia Lamprecht. Zwischen der dunkelhaarigen Schönheit und ihm kam es zu Beginn der Staffel sogar zu einer heißen Nacht in der Privatsuite. Was denkt Sandra wohl über das Schäferstündchen ihres neuen Liebhabers mit einer anderen? Promiflash verriet Sandra, dass sie die Szenen auch nur unter einer Bedingung ansehen wolle!

Im Promiflash-Interview erzählt Sandra, dass sie die Sex-Szene von Henrik und Aurelia noch nicht gesehen hat, aber es noch vorhat: “Entweder gucke ich die Szenen mit meiner besten Freundin oder mit Henrik selbst. Sonst schiebe ich da einen Film. Das muss ja nicht sein.” Schön würde sie die Aufnahmen zwar sicherlich nicht finden, aber ihre Meinung über ihn werde sie deswegen nicht ändern.

Einen schlechten Eindruck kann Henrik bei seiner Liebsten aber ohnehin nicht mehr hinterlassen – und das aus einem bestimmten Grund: “Ich weiß ja, wie er ist. Ich bin sein Ruhepol, der ihn runtergebracht hat. Aber ich kenne auch seine aufgedrehte Art. Von daher ist das nicht schlimm.” Auch wenn Sandra die pikanten Momente in der Suite zu Gesicht bekommen sollte, muss sich der Bon-Schlonzo-Experte aber offenbar keine Gedanken machen – die Blondine verspricht, dass er keinen Ärger von ihr bekomme.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel