Luise Matejczyk verrät: So waren die ersten Tage mit Baby

Hat sich Luise-Isabella Matejczyk schon an ihren neuen Alltag gewöhnt? Ende November verkündeten die Köln 50667-Darstellerin und ihr Partner Pascal Zadow (25) überglücklich, dass ihre Tochter Maximilia das Licht der Welt erblickt hat. Doch damit nicht genug: Kurz nach der Geburt verlobte sich das Paar sogar! Mittlerweile genießt die kleine Familie ihre Kennenlernzeit zu Hause. Im Promiflash-Interview ließ Luise die ersten Tage mit ihrem Nachwuchs nun noch mal Revue passieren…

„Natürlich waren die ersten paar Tage noch ein klein wenig unstrukturiert, da man sich ja auch erst einmal an ein Leben und einen Alltag mit Baby gewöhnen muss“, gab die Laiendarstellerin gegenüber Promiflash ehrlich zu. Doch Luise und Pascal haben schnell eine Routine entwickelt und kommen mittlerweile „mehr als super“ zurecht. In der Elternrolle scheinen die zwei auch total aufzugehen: „Wenn man sein kleines Wunder betrachtet und in den Armen hält, das ist wirklich unbeschreiblich.“

Doch kommt die kleine Maximilia eigentlich mehr nach ihrer Mutter oder ihrem Papa? „Wenn wir Verwandte und Freunde fragen, spalten sich die Meinungen darüber, wem sie am ähnlichsten sieht schon sehr“, berichtete die Influencerin. Luise und Pascal glauben aber, dass ihr Töchterchen von beiden Elternteilen ein paar Merkmale geerbt hat: „Wenn man uns fragt, ist sie die perfekte Mischung aus uns beiden.“


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel