Marie Reim spricht über gewalttätige Beziehung

Neues Album mit schweren Themen

Marie Reim spricht über gewalttätige Beziehung

Marie Reim (22) steht als Schlagersängerin noch in den Startlöchern – doch wenn es nach ihrem neuen Album geht, hat sie schon einiges erlebt. Darunter gibt es auch schwere Themen: So erlebte die Sängerin beispielsweise Gewalt in einer früheren Beziehung.

Marie Reim ist heute achtsamer

Marie Reim sprach im Interview mit „Express“ über ihr neues Album „Bist du bereit dafür?“. Der Titel ihres Albums spiegelt dabei ihre Lebenserfahrung wieder und spricht Themen an, über die sie vor einigen Jahren noch nicht hätte sprechen wollen: „Das ist das Besondere auf dem Album: Ich erzähle nur das, was ich selbst erlebt habe. Es sind keine Songs, die sich andere für mich ausgedacht und geschrieben haben. Das sind viele fröhliche, aber auch einige ernste, ungewöhnliche Geschichten.“

In einem Song verarbeitet die Schlagerprinzessin nun sogar eine gewalttätige Beziehung und das mit gerade einmal 22 Jahren. Auf die Frage von „Express“, ob sie Gewalt in einer Beziehung erlebte, antwortete sie: „Ja, das ist mir nicht fremd. Aber das habe ich alles beim Schreiben des Songs verarbeiten können. Jetzt möchte ich anderen Betroffenen mit diesem Lied Mut machen!“

Doch auch andere schwere Themen verarbeitet sie in ihren Songs. Trotz ihres jungen Alters ist sie froh, dass sie schon viel erlebt hat: „Besser jetzt, als 20 Jahre später, wenn ich vielleicht glücklich verheiratet bin, eine tolle Familie habe, und dann alles zerbricht – weil ich betrogen werde oder weil das Unglück auf mich wartet. Ich bin froh, dass ich diese Tritte in den Hintern schon gespürt habe. Ich habe schon früh im Leben gespürt, achtsamer zu sein.“ Inzwischen ist die Sängerin in einer glücklichen Beziehung, teilt auf Instagram immer mal wieder süße Schnappschüsse und denkt sogar schon übers Heiraten nach.

Krach zwischen Mutter und Tochter

In Sachen Beziehung hat Marie Reim schon einiges erlebt, denn Gerüchten zufolge soll ihre Mama Michelle ihr den Freund ausgespannt haben. So lautete zumindest Maries Vorwurf, was ihre Mutter bestritt. Nach langer Funkstille haben sich Mutter und Tochter inzwischen wieder versöhnt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel