Markus Lanz und Johannes B. Kerner: Schnappt ein Privatsender dem ZDF diese Stars weg?

Schnappen die Privaten dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk weitere Topstars weg? Medienberichten zufolge werden aktuell die Moderatoren Markus Lanz und Johannes B. Kerner regelrecht umschwärmt.

Jan Hofer hat’s vorgemacht und auch seine Kolleginnen Pinar Atalay und Linda Zervakis haben’s getan: Der öffentlich-rechtliche Rundfunk erlebte zuletzt eine wahre Abwanderungswelle in Richtung Privatsender.

Massenabwanderung in der ARD! Privatsender locken öffentlich-rechtliche Stars an

Nachdem “Mister Tagesschau” Jan Hofer im Dezember 2020 seine letzte Nachrichtensendung in der ARD moderiert hatte, wurde im März 2021 bekannt, dass der zuletzt bei “Let’s Dance” als Kandidat tanzende Hofer beim Privatsender RTL Anchorman einer neuen wochentäglichen Nachrichtensendung im Hauptabendprogramm werden soll.

Pinar Atalay und Linda Zervakis verlassen ARD für RTL und ProSieben

Ebenfalls zu RTL zieht es Pinar Atalay, die bislang als “Tagesthemen”-Moderatorin in der ARD zu sehen war. Ab dem 1. August wird die 43-Jährige dann, so teilte es ihr neuer Arbeitgeber mit, bei RTL den weiteren Ausbau der Informations- und Nachrichtenangebote in zentraler Rolle mitgestalten. Und da aller guten Dinge bekanntlich drei sind, hat auch “Tagesschau”-Sprecherin Linda Zervakis einen neuen Job: Die TV-Journalistin wechselt von der ARD zu ProSieben.

Schnappt RTL Lanz und Kerner vom ZDF weg?

Damit könnte die Massenabwanderung aus dem öffentlich-rechtlichen zum privaten Rundfunk jedoch noch nicht zu Ende sein. Wie die “Bild” aktuell berichtet, sei der Kölner Sender RTL schon auf der Jagd nach weiteren Neuzugängen. Konkret soll es sich um den ZDF-Mann Markus Lanz und seinen TV-Kollegen Johannes B. Kerner handeln.

Medienberichte: Privatsender buhlt um Johannes B. Kerner und Markus Lanz

Zu der neuen Ausrichtung von RTL, das Programm familienfreundlicher zu gestalten, würden die beiden ZDF-Stars perfekt passen – doch haben Lanz und Kerner überhaupt Ambitionen, den Arbeitgeber zu wechseln? Markus Lanz dürfte RTL besser kennen als jeder andere, immerhin war der heutige ZDF-Moderator, der im Zweiten dreimal wöchentlich in seiner Sendung “Markus Lanz” eine aktuelle Talkrunde präsentiert, seit Mitte der 1990er Jahre bei RTL in Lohn und Brot und schaffte dort als Elternzeitvertretung von Barbara Eligmann als “Explosiv – Das Magazin”-Moderator den TV-Durchbruch. Seit 2008 ist Markus Lanz beim ZDF unter Vertrag, wo Johannes B. Kerner nach seiner Zeit bei Sat.1 seit 1996 tätig ist.

Keine Lust auf RTL: Lanz und Kerner bleiben wohl beim ZDF

Ein Comeback zum Privatfernsehen scheint sowohl für Markus Lanz als auch für Johannes B. Kerner derzeit nicht von Interesse zu sein. Der “Bild” zufolge sollen sich die beiden ZDF-Stars gegen einen Wechsel zur Konkurrenz entschieden haben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel