Meghan Markle: Ist sie wirklich so ruhmsüchtig? Jetzt will die Herzogin doch Karriere machen!

Wer meint, Herzogin Meghan Markle plagen nach dem Megxit Gewissensbisse, der hat sich gründlich geirrt. Laut “Daily Mail” bereut die Frau von Prinz Harry nämlich gar nichts und will jetzt sogar ganz groß durchstarten.

Im Zuge des Megxits unterstellten böse Zungen Herzogin Meghan Markle (38), ihren Mann Harry (35) nur benutzt zu haben, um berühmt zu werden und als Schauspielerin groß durchstarten zu können. Wie die “Daily Mail” nun berichtet, könnten diese Stimmen gar nicht mal so falsch damit liegen.

Meghan Markle bedauert nichts und könne alles haben

Meghan Markle bereut es kein bisschen, zusammen mit ihrem Ehemann Prinz Harrydie royale Familie verlassen zu haben. Das berichtete ein enger Freund der Herzogin der “Daily Mail”. Laut dem britischen Tagesblatt bedauert Meghan nichts und möchte nun nach den Sternen greifen. Ein riesige Last sei von Meghans und Harrys Schultern genommen worden und nun hält sie nichts mehr zurück. Die Herzogin soll sogar gesagt haben, dass sie alles haben kann und dass der Himmel die einzige Grenze für sie sei.

Herzogin Meghan möchte ihre Karriere neu anstoßen

Meghan, Harry und Baby Archie verbringen in Kanada eine schöne Zeit als Familie zusammen, so informierte der Freund der Familie die “Daily Mail”. Meghan kocht, macht Yoga und stellt Babybrei für Archie her, so der Informant. Diese neue Routine habe es Meghan ermöglicht, ihre Schauspielkarriere wieder anzukurbeln. “Meghan sagte, ihre Arbeit mit Disney sei alles andere als vorbei. Der Synchronsprecher-Gig sei nur der Anfang und es wird mehr Kollaborationen geben”, so berichtete der Royal-Insider der “Daily Mail”.

Schon gelesen? Queen spricht Machtwort! Wird DAS ihr letzter royaler Pflichttermin?

Prinz Harry verdiente 1 Million Dollar für einen Auftritt in Florida

Erst kurz zuvor hatte Prinz Harry eine Rede bei einem JP-Morgan-Event gehalten, für die er laut Schätzungen der “Daily Mail” bis zu 1 Million US-Dollar Gage bekommen haben könnte. Um Geld brauchen sich der Herzog und die Herzogin von Sussex also nicht zu sorgen. Aus finanziellen Gründen dürfte Meghan ihre Karriere wohl nicht ankurbeln zu brauchen. Vielmehr gehen Insider davon aus, dass es der Mutter von Baby Archie um Ruhm geht. Werden wir sie bald in Hollywood über die Kinoleinwände flackern sehen?

Sie können das YouTube-Video zu Harry und Meghan als Paar nicht sehen? Dann bitte hier entlang.

Folgen Sie news.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel