Meghan und Harry bringen Archie zum ersten Mal in die USA

Steht für Archie Harrison etwa schon die nächste große Reise an? Der Mini-Royal hat seine Eltern Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) gerade erst nach Südafrika begleitet – und brachte dort die Herzen aller Royal-Fans mit seinem ersten offiziellen Termin zum Schmelzen. Angeblich heißt es für die kleine Familie jetzt aber schon wieder Koffer packen: Harry und Meghan wollen offenbar zum ersten Mal mit Baby Archie in die USA fliegen!

Die Neu-Adlige Meghan ist in Los Angeles geboren und aufgewachsen. Wie ein Insider gegenüber Harper’s Bazaar verriet, sei es ihr daher sehr wichtig, dass ihr Söhnchen die amerikanische Kultur kennenlernt. Und deshalb wolle sie in den kommenden Wochen mit ihrem Mann und Baby Archie einige Zeit in ihrer Heimat verbringen. Nach Angaben des Insiders haben die jungen Eltern am kommenden Wochenende ihren vorerst letzten offiziellen Termin und werden dann direkt in den Flieger steigen. In den USA wollen sie dann mit Meghans Mutter Doria Ragland Thanksgiving feiern.

Pünktlich zu Archies erstem Weihnachtsfest wird die Familie aber wahrscheinlich nach Großbritannien zurückgekehrt sein. Es ist Tradition, dass die Royals die Feiertage immer alle gemeinsam auf Sandringham, dem Landsitz der Queen (93) verbringen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel