Melo-Eifersucht: "Ex on the Beach"-Diogo genervt von Celina?

Bei Ex on the Beach fand sich Diogo Sangre in einer klassischen Dreiecksbeziehung wieder. Schon in der ersten Folge waren der einstige Temptation Island-Kandidat und Celina in der Kiste gelandet. Als seine Ex Melody Haase (27) aber auf der Bildfläche erschien, hat Celina die Eifersucht gepackt und sie wurde nicht müde, ihren Schwarm immer wieder auf Melo anzusprechen. Celina und Diogo beendeten ihre Liaison deshalb letztendlich. Wie steht Diogo im Nachhinein zu der Situation?

“Diese Eifersuchtsszenen und das ständige Hin und Her, diese Diskussionen, das hätte nicht sein müssen”, erklärt Diogo gegenüber Promiflash. Richtig genervt sei er zwar nicht gewesen, aber Celina und er hätten von vorneherein eigentlich geklärt, dass das zwischen ihnen etwas Lockeres sei. Dass sie dann auch noch Melody schlecht machte, findet der Tätowierer uncool. “Da frage ich mich, mit welcher Erwartungshaltung Celina an die ganze Sache rangegangen ist und ob sie ehrlich zu mir war.”

Wirklich traurig oder enttäuscht über das Ende der Romanze war der 26-Jährige nicht. “Ich fand es einfach von Celinas Seite übertrieben, dass sie daraus so ein Drama macht. Für mich war das dann aber auch schnell abgehakt”, fährt er fort. Er sei in dem Format gewesen, um Spaß zu haben und er habe sich auch nicht zu Beginn auf eine Person festlegen wollen: “Es können immer neue Personen dazukommen, mit denen man vielleicht auch eine gute Zeit haben will und sich unter Umständen sogar noch besser versteht.”

Alle Infos zu “Ex on the Beach” auf TVNow.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel