Menowin besorgt: Gerät sein Bruder (12) auf schiefe Bahn?

Menowin Fröhlich (33) sorgt sich aktuell nicht nur um seine eigene Genesung, der DSDS-Star macht sich auch wegen seines kleinen Bruders Jedro Gedanken! Der Musiker befindet sich momentan in einer Entzugsklinik und wird auf seiner Reise in ein cleanes Leben von Kameras für seine eigene TVNow-Dokuserie Menowin – Mein Dämon und ich begleitet. In einer aktuellen Folge rückte nun aber sein jüngster Bruder Jedro in den Fokus. Der 12-Jährige droht nämlich wie Menowin in seinem Alter auf die schiefe Bahn zu geraten. Weil er in der Vergangenheit verhaltensauffällig geworden ist, lebt er aktuell in einer Einrichtung für schwer erziehbare Kinder. Neben seinem Entzug will sich Menowin nun stark dafür einsetzen, dass auch dem Teenager geholfen wird! Alle Infos zu “Menowin – Mein Dämon und ich” auf TVNOW.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel