Micaela Schäfer lässt sich Cat Eyes operieren

Micaela Schäfer lässt sich Cat Eyes operieren

Micaela Schäfer legt sich für Cat Eyes unters Messer

Für Micaela ist ihr Körper ihr Kapital

Micaela Schäfer (37) hat sich vom GNTM-Sternchen mittlerweile zu einem echten Erotik-Model gemausert. Dafür durfte auch ein ordentliches Facelift nicht fehlen. Unzählige Male hat sich die 37-Jährige dafür schon unters Messer gelegt. Auch den neuesten Beauty-Trend will Micaela mitnehmen. Es geht um die sogenannten Cat Eyes. Ob der Eingriff gelingt und was Micaelas Freund dazu sagt, erfahren Sie im Video.

Micaela plant schon für die Zukunft

Trotz der Corona-Krise und der damit verbundenen Job-Flaute für Micaela, kommt sie aus den Schlagzeilen nicht heraus. Gerade erst sorgte das Erotik-Model für Aufsehen, da sie bereits im Alter von 37-Jahren ohne besondere Vorerkrankungen gegen das Coronavirus geimpft werden konnte. Und auch Micaelas neuestes OP-Projekt dürfte wohl nicht jedem gefallen. Die Cat Eyes sollen es sein. Beim sogenannten Fadenlifting wird die Haut besonders sanft gestrafft und die Augen in die spezielle Katzenform gezogen.

Doch warum unterzieht sich Nackt-Model Micaela gerade jetzt einem solchen Eingriff? Das hat sie uns im Interview verraten. „Ich mache den Eingriff jetzt definitiv nur dafür, dass ich nach Corona, wenn wieder geshootet wird und wieder Messen stattfinden, die Kunden sagen: ‘Die Schäfer sieht ja noch geil aus’“, so die 37-Jährige. Wie Micaela am Ende der OP mit ihren neuen Augen aussieht, das gibt es oben im Video zu bestaunen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel