Michael K. Williams: Der Serien-Star ist tot! | InTouch

Große Trauer um Michael K. Jordan! Der Schauspieler wurde tot in seinem Penthouse aufgefunden.

Serien-Fans auf der ganzen Welt müssen jetzt ganz stark sein! “The Wire”-Star Michael K. Jordan ist im Alter von nur 54 Jahren gestorben.

Das war die Todesursache von Michael K. Jordan

 

Michael wurde am Montagnachmittag von seinem Neffen in seinem Penthouse in New York tot aufgefunden. Das bestätigt ein Sprecher gegenüber “The Hollywood Reporter”: “Mit tiefer Trauer gibt die Familie das Ableben des für den Emmy nominierten Schauspielers Michael Kenneth Williams bekannt. Sie bitten um Ihre Privatsphäre, während sie diesen unüberwindbaren Verlust betrauern.”

Doch woran ist Michael gestorben? Wie “The New York Post” berichtet, fand die Polizei Drogenbesteck neben seiner Leiche. Außerdem soll Heroin auf seinem Tisch gefunden worden sein. Es ist davon auszugehen, dass der Schauspieler an einer Überdosis starb. “Es wird kein Fremdverschulden vermutet. Es gab keinen gewaltsamen Zutritt, die Wohnung war in Ordnung”, versichert ein Polizeisprecher. Michael sprach in der Vergangenheit offen über seine Drogensucht. Im Laufe seines Lebens war er mehrere Male in einer Entzugsklinik.

Jean-Pierre Adams ist tot. Der Fußballer starb im Alter von 73 Jahren…

Michael feierte sein Schauspiel-Debüt 1996 im Film “The Bullet”. 2002 wurde er durch seine Rolle des Drogendealers Omar Little in der Serie “The Wire” weltbekannt. Außerdem war der 54-Jährige in Produktionen wie “Boardwalk Empire”, “12 Years a Slave” und “Assassin’s Creed” zu sehen. Seinen letzten Auftritt hatte Michael in der Serie “Lovecraft Country”, wofür er sogar als bester Nebendarsteller in einer Dramaserie für den Emmy nominiert wurde. Bei der Verleihung am 19. September könnte Michael jetzt posthum ausgezeichnet werden.

Dieses Jahr sind bereits einige weitere Promis von uns gegangen. Wer? Das erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel