Michael Wendler: "Er kann die Tragweite nicht realisieren"

Ist das sein letzter Ausweg?

Michael Wendler sorgt aktuell für eine negative Schlagzeile nach der anderen …

Kürzlich feierte der Schlagerstar in der ersten Folge von DSDS sein Jury-Debüt – und sorgte direkt für einen Eklat der Extraklasse. 

Jetzt meldete sich TV-Kollege Jürgen Milski zu den Vorfällen zu Wort …

Kürzlich feierte Michael Wendler, 48, sein Debüt als DSDS-Juror – und sorgte damit direkt für den nächsten Skandal. Show-Kollege Jürgen Milski, 57, sprach jetzt über den vermeindlich letzten Ausweg des Schlagersängers …

DSDS-Auftakt: Michael Wendler sorgt für neuen Skandal

Krass! Kürzlich feierte Schlagerstar Michael Wendler in der ersten Folge von “Deutschland sucht den Superstars” sein Jury-Debüt – und sorgte direkt für einen Eklat der Extraklasse. 

Passend zur Ausstrahlung der ersten Folge leugnete Michael Wendler via Telegram weiterhin die schlimmen Folgen des Coronavirus und setzte anschließend noch einen drauf: In einem Post verglich der Musiker den aktuellen Lockdown mit einem Konzentrationslager. Für RTL ging dies offenbar endgültig zu weit: Obwohl der Wendler eigentlich aus Fairness gegenüber den Kandidaten in den Casting-Folgen von DSDS stattfinden sollte, verkündete der Sender nun, dass alle Szenen mit dem 48-Jährigen komplett herausgeschnitten werden.

https://www.instagram.com/p/CJtdF4rKyky/

Jetzt meldete sich “Big Brother”-Star Jürgen Milski im Livestream bei Instagram mit Ex-“Bachelor” Oliver Sanne zu dem Vorfall rund um den Wendler zu Wort – demnach kennen sich die beiden bereits seit 15 Jahren und seien sich in dieser Zeit immer wieder über den Weg gelaufen. 

Das könnte dich vielleicht auch interessieren: 

  • Nach DSDS-Auftakt: “Michael Wendler wird nie wieder Geld verdienen”

  • Michael Wendler: RTL verhöhnt Ehefrau Laura Müller

  • Michael Wendler: “Er wollte dieses Kind nicht”

Jürgen Milski: “Der ist wirklich ein dummer Mensch”

Jürgen betonte via Instagram: 

Der ist wirklich ein dummer Mensch. Das ist wirklich ganz übel. Ich glaube, er kann die Tragweite gar nicht realisieren.

Zusätzlich habe der 57-Jährige auch schon eine Theorie, wie es in Zukunft um den Wendler stehen werde: “In drei, vier Monaten wird er merken, dass er kein Geld mehr hat und nichts mehr reinkommt, weil er keine Auftritte mehr hat und bei RTL rausgeflogen ist und keine Werbeverträge mehr da sind.”

Für Jürgen Milski gebe es demnach nur einen einzigen Ausweg, um seine Aktionen in der Vergangenheit irgendwie wieder zu beheben. Der “Big Brother”-Star fand klare Worte: “Das Einzige, was ihm übrig bleibt, ist zu sagen, dass er psychisch am Ende war und sich jetzt in Therapie begibt und sich bei allen entschuldigt.” 

Laut Jürgen Milski bestehe dann zumindest die Möglichkeit eines Wendler-Comebacks, denn: “Die Deutschen finden es noch geiler, wenn jemand nach unten fällt.”

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel