Michael Wendler spricht über Tod seiner Mutter

Die Mutter von Michael Wendler, Christine Tiggemann, ist überraschend im Alter von 73 Jahren gestorben. Jetzt meldet sich der Sänger zu Wort. Er erfuhr gerade erst von ihrem Tod. 

“Ich werde dich immer lieben” 

Auf seinem Telegram-Profil postete der Schlagersänger den Artikel über den Tod seiner Mutter. Des Weiteren schrieb er: “Wie ich soeben erfahren habe, ist meine Mutter gestorben.” Außerdem fügte er hinzu: “Leider hatten wir in den letzten Monaten durch Meinungsverschiedenheiten keinen Kontakt mehr.” Das habe aber nichts mit seinen fragwürdigen Äußerungen zur Corona-Pandemie zu tun, betonte er. “Ich habe dich immer geliebt, Mutterherz”, schrieb Wendler. “Und ich werde dich immer lieben.”

Christine Tiggemann und Michael Wendler: Die Mutter des Entertainers ist tot. (Quelle: IMAGO / biky)

Die Beziehung zwischen dem 48-Jährigen und Tiggemann hatte zuletzt stark gelitten. Nach der Trennung des Entertainers von seiner ehemaligen Frau Claudia Norberg, stellte sich seine Mutter auf die Seite ihrer Schwiegertochter. Für die neue Frau ihres Sohnes, Laura Müller, hatte sie nicht viel übrige, äußerte sich sogar negativ in einem Interview über die junge Frau.

Auch die Verschwörungsmythen, die Wendler verbreitete, stießen seiner Mutter eher bitter auf. “Wir haben ja schon viel erlebt, aber das ist echt der Höhepunkt”, sagte sie noch im Oktober in einem RTL-Interview. Sie könne sich nicht erklären, wo ihr Sohn seine Informationen herhaben könnte, konnte seine Theorien nicht nachvollziehen.  

  • Neuer Schlagerstar für Markus Krampe: So schwärmt der Manager
  • Verschwörungstheorien verbreitet: So wurde Wendler Verschwörungsanhänger
  • Heftige Kritik: Wendlers Vater erkennt Ehe mit Laura nicht an

Christine Tiggemann lebte in Dinslaken in einer Eigentumswohnung, die ihrem Sohn gehörte. Dort konnte sie mietfrei leben. Zuletzt erhob allerdings das Finanzamt Anspruch auf das Haus, wie Wendler auch in seiner Reality-Doku auf TVNow vor mehreren Monaten berichtete. Das Haus, das ebenfalls Wendler gehört, soll vom Finanzamt gepfändet worden sein, wie der ehemalige Manager von Wendler kürzlich berichtete.   

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel