Michelle ist kaum noch wiederzuerkennen

Als vollbusige Blondine startete sie in der Schlagerbranche durch. Noch immer ist Michelle gut im Geschäft, doch das natürlicher denn je. Die Sängerin hat sich optisch total verändert.

“Es passt zu mir”

Und nicht nur das: Auch an ihrem Aussehen hat die 49-Jährige in den vergangenen Monaten gearbeitet. Michelles blonde, kurze Haare sind nun lang und dunkel. Ihre Brüste, die sie sich nach zwei Schwangerschaften vergrößern und straffen lassen hatte, sind nun kleiner. “Jetzt habe ich ein ganz kleines, zartes A-Körbchen und ich finde es einfach großartig. Ich bin 1,56 und es passt zu mir”, schwärmt sie im Gespräch mit RTL von ihrem neuen Busen.

Früher setzte Michelle auf dunkles Make-up und tiefen Ausschnitt. (Quelle: imago images / Christian Schroedter)

In dem Video, das Sie oben oder hier sehen, fällt auf: Die Michelle von früher sieht heute ganz anders aus. Der Look ist wesentlich natürlicher und sehr viel dezenter. Die Sängerin ist so komplett zufrieden mit sich, fühlt sich “so schön wie nie”. Auch wenn sie findet, dass man mit einer größeren Oberweite “perfekter” aussehen würde. “Irgendwann war ich an diesem Punkt, wo ich dann gesagt habe: Nein, was ist denn perfekt?”

  • “Ich möchte es nicht mehr”: Michelle hat sich die Brüste verkleinern lassen
  • “Hast du das nötig?”: Vanessa Mais Popo-Blitzer sorgt für Diskussionen
  • Fans sind begeistert: Laura Wontorra im Leder-Outfit

Vor wenigen Tagen hatte Michelle bereits im Podcast “Aber bitte mit Schlager” erklärt, dass hinter der Veränderung tatsächlich ein Reifeprozess stehe. “Ich bin jetzt bald 50 und das kommt mit dem Alter und der Erfahrung, die man macht: Ich möchte einfach wieder ein bisschen mehr ich sein”, so die Sängerin.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel