Michelle wird im Urlaub beklaut: Auf diesen billigen Trick fiel sie rein

„Frage mich immer wieder, wo das Gute im Menschen ist“

Michelle wird im Urlaub beklaut: Auf diesen billigen Trick fiel sie rein

Eigentlich wollte Schlagersängerin Michelle (50) in Andalusien Kraft tanken und die Seele baumeln lassen. Doch dreiste Diebe machten ihr einen Strich durch die Rechnung. Statt Urlaubs-Idylle gabs einen Besuch auf der spanischen Polizeiwache. Auf Instagram berichtet die 50-Jährige ihren Fans und Followern nun, was passiert ist.

Michelle wurde auf ihren Hund angesprochen

„Ihr glaubt es nicht. Ich sitze bei der Polizei und erzähle euch gleich, was passiert ist“, beginnt die Sängerin ihre mittlerweile gelöschte Instagram-Story. Aktuell ist die 50-Jährige mit Hündchen Maggy und ihrem Wohnmobil unterwegs in Südspanien. Bei einem Zwischenstopp kommt es zu dem Vorfall. „Ich stand vor meinem Auto, habe die Schiebetür aufgehabt, weil mein Hund Maggy draußen an der Leine war. Ich stand an der Tür, da kam jemand und hat mich angesprochen, was das denn für ein schöner und süßer Hund sei“, erklärt die Dreifach-Mama.

Im Video: Schlagerstar Michelle wird von Staatsanwaltschaft gejagt

Schlagerstar Michelle wird von Staatsanwaltschaft gejagt

Diebe klauen Ausweispapiere und Geld

Doch während sich Michelle mit dem vermeintlich netten Passanten unterhält, macht jemand anderes die Fahrertür auf und klaut ihre Handtasche. Und damit natürlich auch ihre ganzen Wertgegenstände. „Ich finde das sehr traurig. Ich frage mich immer wieder, wo das Gute im Menschen ist“, stellt Michelle fest. Ob die Schlagersängerin ihre Ausweispapiere und ihr Geld noch mal wieder sieht? Unwahrscheinlich. Doch die Hauptsache ist ja, dass sie körperlich unversehrt geblieben ist. (lkr)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel