Miley Cyrus: Feuer-Drama

Die Sängerin sorgt für Abbruch des Birthday-Bashs der Doors

Sängerin Miley Cyrus gehört momentan zu den hottesten Stars im Business …

… und auch bei ihren Performances geht es heiß her …

… so heiß, dass nun sogar die Feuerwehr anrücken musste. 

Miley Cyrus, 26, weiß, wie man eine brandheiße Performance ablegt. Dies bewies sie am Samstagabend auf dem 50. Jubiläum des Albums “Morrison Hotel” der Rock Band The Doors: Die Feuerwehr musste anrücken.

Happy Birthday “Morrison Hotel”

Am 8. Februar feierte die US-Amerikanische Rockband The Doors einen wilden Fünfzigsten zusammen mit den Fans in Los Angeles.

Laut “tmz.com”, ging es anlässlich des Geburtstags des Kultalbums “Morrison Hotel” im ikonischen Sunset Marquis Hotel heiß her: Der Abend begann mit Jägermeistershots und einer Open Bar, bevor Performances von Mega-Stars wie Dennis QuaidJonathan Galecki und Michael Bolton die Stimmung anheizten. 

The Doors feierten in den 60ern große Erfolge und konnten über 80 Millionen Tonträger verkaufen. 

 

Miley Cyrus lässt die Hütte brennen

Auch Miley Cyrus legte zum Anlass des Birthday-Bashs eine heiße Performance hin: Sie sang den The Doors-Hit “Roadtown Blues” und bewies, dass in ihr auch eine waschechte Rockerin steckt. Unterstützt wurde sie dabei von Guitarrist Andrew Watt. 

 

 

Dann jedoch rückte plötzlich die Feuerwehr an und erlöschte die mega Stimmung.

Wir können jedoch aufatmen: Es gab keine echten Flammen und niemand wurde verletzt. Es war lediglich zu voll und die Veranstaltung musste aus Sicherheitsgründen leider vorzeitig beendet werden. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel