Mit Jennifer Lopez' Mutter in Las Vegas

Nicht nur zwischen Ben Affleck (48) und Jennifer Lopez (51) scheint die alte Liebe neu entfacht worden zu sein. Auch zur Mutter von J.Lo scheint der "Batman"-Star wieder eine innige Beziehung aufgebaut zu haben. Das legen Aufnahmen nahe, die "Page Six", der Klatschseite der "New York Post", vorliegen und die ihn und Guadalupe Rodríguez (75) bei einem launigen gemeinsamen Abend in einem Casino in Las Vegas zeigen. Dass die beiden sich dort zu einem Zocker-Date verabredet haben, darf aber bezweifelt werden.

Laut des Berichts befindet sich Affleck gerade in der Stadt der Sünde, um dort als Regisseur und Schauspieler ein neues Filmprojekt zu drehen. Ob Rodríguez Teil des Projekts ist oder einfach nur so an der Seite von Affleck anwesend war, ist unklar. Als Expertin für Casinos könnte sie jedenfalls behilflich sein – Rodríguez sei laut ihrer Tochter eine wahre Zockerin und soll "Page Six" zufolge in einem Casino in Atlanta City einmal stolze 2,4 Millionen US-Dollar gewonnen haben. Lopez selbst wurde übrigens nicht mit den beiden in Vegas gesichtet.

Keine guten Casino-Erfahrungen

Doch auch Affleck hat eine Glücksspiel-Vergangenheit, wenn auch keine so erfolgreiche. Vor rund sieben Jahren erhielt der Star sogar Hausverbot in einem Vegas-Casino, weil er an einem Blackjack-Spielen angeblich beim Kartenzählen erwischt wurde. Später sagte er dazu: "Das ist eine wahre Geschichte. Ich habe einige Zeit damit verbracht, das Spiel zu lernen und ein ordentlicher Blackjack-Spieler zu werden. Und als ich gut wurde, verbot mir das Casino, Blackjack zu spielen. Die Tatsache, dass es in Casinos gegen die Regeln ist, gut in einem Spiel zu sein, sagt einiges über Casinos aus."

Inzwischen scheint dieser Groll jedoch verflogen zu sein, wie die jüngsten Aufnahmen belegen. Und sie sind ein weiteres Zeichen dafür, dass es zwischen Affleck und Lopez, die bereits von 2002 bis 2004 ein Paar waren, wieder ernst geworden ist.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel