Mit Partner auf Red Carpet: So war es für Vladimir Burlakov

Vladimir Burlakov feierte kürzlich eine Premiere: Der Tatort-Star erschien erstmals gemeinsam mit seinem Partner Martin auf einem roten Teppich. Damit zeigte der Schauspieler auch erstmals öffentlich, was zuvor keiner wusste: Er liebt einen Mann! Man könnte meinen, dass der „Deutschland 86“-Darsteller vor seinem großen Auftritt aufgeregt sein könnte, doch dem war offenbar gar nicht so: Im Promiflash-Interview erzählte Vladimir jetzt, wie sein diskretes Coming-out auf dem Red Carpet war!

Vladimir nahm seinen Partner Martin mit zu den GQ Men of the Year Awards in Berlin. Lässig posierte das Paar in schicken Anzügen für die Fotografen und hielt dabei Händchen. „Es war gar nicht so aufregend, wie ich dachte, weil es für mich dann doch normal ist, mit meinem Partner einen schönen Abend zu haben“, gab Vladimir im Interview mit Promiflash zu.

Die beiden hätten sich außerdem nicht fest vorgenommen, mit ihrem Liebes-Outing speziell bei dieser Veranstaltung an die Öffentlichkeit zu gehen. „Wir haben uns beide heute bereit gefühlt, zu sagen, ich bringe ihn heute in die Öffentlichkeit“, betonte der gebürtige Russe. Als Person des öffentlichen Lebens wisse er, dass man es sich zweimal überlege, bevor man einen Partner mit in die Öffentlichkeit bringt. „Um ihn zu schützen“, hielt Vladimir fest.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel