Monate nach der Diagnose: Alyssa Milano leidet immer noch an Corona-Symptomen!

Monate nach der Diagnose: Alyssa Milano leidet immer noch an Corona-Symptomen!

Monate nach der Diagnose hat Alyssa Milano keine Ruhe

Es ist Monate her, dass Ex-„Charmed“-Star Alyssa Milano positiv auf COVID-19 getestet wurde. Was viele nicht ernstnehmen, sogar verleugnen, ist für die 47-jährige Schauspielerin bittere Realität, denn sie kämpft nach eigenen Angaben auch Monate nach ihrer Diagnose immer noch mit den Symptomen – und die belasten sie und ihr Leben sehr! 

„Ich dachte, ich müsse sterben“

Anfang August schockte Alyssa Milano ihre Fans mit einem Foto, das im April 2020 aufgenommen wurde. Die Schauspielerin trägt eine Sauerstoffmaske, sieht sehr krank aus und beschreibt ihre heftigen Krankheitssymptome. „Alles tat weh. Verlust des Geruchssinns. Es fühlte sich an, als säße ein Elefant auf meiner Brust. Ich konnte nicht mehr atmen. Ich konnte kein Essen in mir behalten. Ich verlor neun Pfund in zwei Wochen“, beschrieb sie so offen wie möglich ihre Symptome und sagte sogar: „Ich dachte, ich muss sterben.“

View this post on Instagram

This was me on April 2nd after being sick for 2 weeks. I had never been this kind of sick. Everything hurt. Loss of smell. It felt like an elephant was sitting on my chest. I couldn’t breathe. I couldn’t keep food in me. I lost 9 pounds in 2 weeks. I was confused. Low grade fever. And the headaches were horrible. I basically had every Covid symptom. At the very end of march I took two covid19 tests and both were negative. I also took a covid antibody test (the finger prick test) after I was feeling a bit better. NEGATIVE. After living the last 4 months with lingering symptoms like, vertigo, stomach abnormalities, irregular periods, heart palpitations, shortness of breath, zero short term memory, and general malaise, I went and got an antibody test from a blood draw (not the finger prick) from a lab. I am POSITIVE for covid antibodies. I had Covid19. I just want you to be aware that our testing system is flawed and we don’t know the real numbers. I also want you to know, this illness is not a hoax. I thought I was dying. It felt like I was dying. I will be donating my plasma with hopes that I might save a life. Please take care of yourselves. Please wash your hands and wear a mask and social distance. I don’t want anyone to feel the way I felt. Be well. I love you all (well, maybe not the trolls. Just the kind people.)❤️

A post shared by Alyssa Milano (@milano_alyssa) on

Ein Beitrag geteilt von Alyssa Milano (@milano_alyssa) am

Alyssa Milano wird einfach nicht wieder fit!

In der amerikanischen Talkshow „Dr. Oz“ verrät Alyssa Milano jetzt, dass es ihr immer noch nicht besser geht. „Es ist schwer, vor allem, wenn man Schauspielerin ist und die Identität so viel von Dingen abhängt wie langem, seidigen Haar und reiner Haut“, erklärt sie und bezieht sich damit auf ihren andauernden Haarausfall, über den sie schon lange klagt.

„Dazu kommt noch, dass ich Gehirnnebel habe. Was wiederum als Schauspielerin, also als jemand, der Dialoge auswendig lernen und in der Lage sein muss, sich zu bewegen, zu reagieren und auf Zack zu sein, beängstigend ist.“ Mit „Gehirnnebel“ beschreibt Alyssa Milano einen Zustand der Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit und Vergesslichkeit. 

Bis heute gibt es, trotz weitaus mehr als 1 Million Corona-Toten, noch immer Gegner der Krankheit, Menschen, die sie nicht als bedrohlich anerkennen und sie leugnen, doch die anhaltenden Symptome von Alyssa Milano sollten die Menschen zur Vernunft bringen. Corona ist real, lässt Menschen leiden und tötet. 

Im Video: Wegen Corona leidet Alyssa Milano an starkem Haarausfall

Nach Corona: Alyssa Milano schockiert mit Haarverlust


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel