Nach Geburt: So geht es Helene Fischer und dem Baby! | InTouch

Darauf haben alle Fans gewartet: Das Baby von Helene Fischer ist endlich da! Nun wurde auch verraten, wie es der Mama und ihrem Töchterchen geht…

Die Sängerin hat ihre Schwangerschaft lange geheim gehalten. „Ich freue mich auf die Zeit, die vor uns steht“, schrieb Helene Fischer bei Instagram im Oktober. Drei Monate später soll das Baby nun auf der Welt sein.

Auch interessant

  • Anna Heiser: Bittere Vorwürfe! Macht sie allen nur etwas vor?

  • Nicht verpassen: Jetzt die heißesten Deals bei Amazon sichern!*

  • Hans Sigl: Trauriges Familiendrama! Jetzt bricht er sein Schweigen!

Helene Fischer und ihr Baby genießen die Zeit

Das Mädchen von Helene Fischer kam rund um Weihnachten auf die Welt, wie die „Bild“-Zeitung berichtet. Es soll sich um eine Hausgeburt handeln, heißt es weiter. Die Sängerin soll die Zeit mit ihrer Tochter zu Hause in vollen Zügen genießen – beiden soll es gut gehen.

Lange kann es nicht mehr dauern, bis das erste Kind von Helene Fischer das Licht der Welt erblickt!

Die Eltern von Helene Fischer wohnen ganz in der Nähe und werden wohl eine wichtige Rolle spielen. Denn wenn sie bei ihren Auftritten ist, werden diese wohl immer mal auf ihr kleines Töchterchen aufpassen. Thomas Seitel hat zu Silvester wohl mit seinen Eltern zu Silvester auf sein kleines Töchterchen angestoßen. „Er ist fürsorglich, er ist liebevoll, er ist einfach – ja, der neue Mann an meiner Seite, der mir das Leben aber auch, glaube ich, sehr leicht machen wird und der wundervoll ist zu mir und der genau passt. Mit ihm kann ich mir alles vorstellen“, sagte Helene Fischer bei Frank Elstner mal.

Der geheime Babyplan von Helene Fischer wurde enthüllt – mehr dazu hier im Video:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel