Nach Krankheit: "You'll Never Walk Alone"-Sänger verstorben

Traurige Nachrichten rund um Gerry Marsden machen die Runde. Der Musiker feierte als Frontman der Band Gerry and the Pacemakers in den 60er-Jahren große Erfolge. Die Gruppe gehörte zur sogenannten British Invasion, einer musikalischen Welle aus Großbritannien, die von den Beatles geprägt worden war. Gerry and the Pacemakers war vor allem für den Hit “You’ll Never Walk Alone”, der zur Hymne des Fußballklubs Liverpool wurde, bekannt. Nun ist Sänger Gerry im Alter von 78 Jahren verstorben.

Der Brite soll am Sonntag gestorben sein – die erschütternde Nachricht verkündete DJ Pete Price via Twitter. In einem Tweet schrieb er: “Nachdem ich mit seiner Familie gesprochen habe, muss ich schweren Herzens verkünden, dass der legendäre Gerry Marsden nach kurzer Erkrankung, einer Infektion im Herzen, verstorben ist.”

Gerry hinterlässt seine Frau Pauline, mit der er seit 1965 verheiratet war. Pete richtet in seinem Beitrag deshalb auch liebevolle Worte an die Witwe: “Ich sende viel Liebe an Pauline und an seine Familie. Ihr seid niemals alleine!”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel