Nach Kritik: Presley Gerber verteidigt sein neues Gesichts-Tattoo

Nach Kritik: Presley Gerber verteidigt sein neues Gesichts-Tattoo

Presley Gerber verteidigt sein Gesichts-Tattoo

Hater finden: Model-Karriere adé!

Als Sohn von US-Schauspielerin Cindy Crawford (53) und Bruder von Model Kaia Gerber (18), ist Presley Gerber (20) eigentlich schon alles in die Wiege gelegt worden. Kein Wunder, dass er inzwischen ein gefragtes Model ist. Doch er rebelliert, lässt sich ein Tattoo im Gesicht stechen. „Missunderstood“ steht jetzt auf seiner rechten Wange. Viele fragen sich: Geht das als Model überhaupt? Macht er sich dadurch nicht alles kaputt? Nein, findet der 20-Jährige und verteidigt sein Tattoo bei Instagram. Was hinter dem Tattoo steckt, verrät er im Video.

„Das einzige, was hier ein Missverständnis ist, ist das Tattoo“

Presley selbst hat schon für GQ oder Superdry gemodelt und das soll auch genau so weitergehen. Seine Fans sind geschockt: „Das einzige, was hier ein Missverständnis ist, ist das Tattoo.” Presley kontert: „Wenn ich gedacht hätte, dass dies mein Gesicht ruinieren würde oder ich dies nicht wollte, hätte ich es nicht getan. Ich denke, das ist eine ziemlich offensichtliche Sache.“ Bleibt also abzuwarten, ob das Tattoo seiner Karriere einen Boost gibt oder nicht. Fest steht, Presley Gerber ist nicht der einzige Star, der sich im Gesicht tätowieren lässt. Auch Model Amber Rose hat sich kürzlich ein Stirn-Tattoo stechen lassen und will erfolgreich bleiben. 

Presley Gerbers Gesichts-Tattoo

View this post on Instagram

MISUNDERSTOOD @presleygerber

A post shared by c/s ∴jon✞boy∴ p/v (@jonboytattoo) on

MISUNDERSTOOD @presleygerber

Ein Beitrag geteilt vonc/s ∴jon✞boy∴ p/v (@jonboytattoo) am

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel