Nach Netflix-Doku: Britney Spears plant eine eigene TV-Show

Arbeitet Britney Spears (39) schon an ihrer eigenen Show? Gerade erst wurde bekannt, dass der Streamingdienst Netflix eine Dokumentation über die Sängerin plant. Darin soll vor allem ihr Leben unter der Vormundschaft ihres Vaters Jamie Spears (68) beleuchtet werden. Doch damit längst nicht genug: Offenbar steht noch ein weiteres Projekt in den Startlöchern. Die US-Amerikanerin möchte jetzt angeblich selbst eine TV-Show produzieren.

Wie ein Insider gegenüber The Sun verrät, hat Britney bereits im Dezember angefangen, am Drehbuch zu arbeiten. Grundlage dafür sollen die Tagebücher der Musikerin sein. Dem Bericht nach möchte sie aber nicht selbst vor der Kamera stehen – angeblich zieht die 39-Jährige es vor, hinter den Kulissen tätig zu sein. Weitere Infos zu dem Projekt sind bisher aber nicht bekannt.

Ob Britneys Familie in Britneys Format besser wegkommen wird als in den vorherigen Dokus? Mit seiner Darstellung in “Framing Britney Spears” soll Jamie nicht zufrieden gewesen sein. Der 68-Jährige und seine Familie seien seiner Meinung nach als geldgierige Bösewichte hingestellt worden. “Dabei wollen sie nichts anderes – so sagen sie – als Britney zu helfen, ihr Leben im Griff zu haben”, hatte ein Insider in diesem Zusammenhang gegenüber Us Weekly erklärt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel