Nach Therapie-Erfolg: James Middleton teilt Familien-Foto!

Herzogin Kates (37) Bruder kann endlich wieder nach vorn schauen! James Middleton (32) ging erst kürzlich ganz offen mit seinen Depressionen um. Die Erkrankung sei bei dem 32-Jährigen vor zwei Jahren derart akut gewesen, dass ihn sogar Suizid-Gedanken plagten. Er begab sich daraufhin in eine Therapie und konnte durch die Unterstützung seiner Familie große Erfolge verbuchen. Jetzt gibt James zusätzlich ein Gesundheitsupdate: Mit einem Familienfoto zeigt der Brite, wie gut es ihm geht!

“Vor nicht allzu langer Zeit hatte ich vergessen, wie es ist, mit richtiger Freude zu lachen – jetzt muss ich kein Lächeln mehr vortäuschen”, kommentierte der Unternehmer sein erstes Familienfoto auf Instagram. Darauf ist er mit seiner Verlobten Alizee Thevenet und den vier der insgesamt fünf gemeinsamen Hunde zu sehen. Zusätzlich stellte James aber auch klar: “Ich bin von meinen Depressionen nicht geheilt – ich denke, das ist nicht möglich. Aber ich habe gelernt, auf meine psychische Gesundheit genauso zu achten, wie auf meine körperliche.”

Den rührenden Netz-Post widmete der Vierbeiner-Fan schließlich auch seinen 164.000 Followern: “Ich wollte mich für die ganze Unterstützung bedanken, die mir dafür entgegengebracht wurde, dass ich öffentlich über meine Erkrankung gesprochen habe.” Mittlerweile scheint seiner geplanten Hochzeit also nichts mehr im Wege zu stehen.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel