Nach "Tiger King": Carole Baskin verhandelt über TV-Show!

Carole Baskin (59) könnte schon bald wieder auf den Bildschirmen zu sehen sein! Anfang 2019 sorgte die Netflix-Dokumentation Tiger King weltweit ordentlich für Aufruhr: Es ging in der Serie vor allem um den ehemaligen Privatzoobesitzer Joe Exotic (57) und seine Erzfeindin Carole – die danach mit viel Kritik konfrontiert wurde. Doch die Tierschützerin könnte jetzt trotzdem bald ihre eigene Sendung bekommen.

Die 59-Jährige arbeite gerade an ihrer Kurzbiografie und verhandle über ihre eigene Show, in der sie Menschen konfrontieren möchte, die Tiere misshandeln, wie Mirror berichtete. Die Blondine wolle das Bewusstsein für Tiermissbrauch erweitern. Gegenüber The Daily Star erklärte sie bereits: “Ich möchte diese Show machen, in der ich Menschen, die Tiere missbrauchen, vor Gericht bringe. Die Tiere sollen dann ein neues zu Hause bekommen.”

Laut New York Times soll die Show von Thinkfactory Media produziert werden und sowohl Carole als auch ihren Mann Howard bei der Arbeit begleiten. Es gebe kein vorgeschriebenes Drehbuch und auch ein Name stehe noch nicht fest. Die Produktionsfirma wolle die Show-Idee schon bald bei Streamingdiensten präsentieren.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel