Nach Tod seiner Mutter: Michael Wendler meldet sich zu Wort

Jetzt meldet sich auch Michael Wendler (48) zu Wort. Vor wenigen Augenblicken wurde bekannt gegeben, dass die Mutter des Schlagersängers überraschend im Alter von 73 Jahren verstorben ist. Wie ihr Ex-Ehemann Manfred Weßels bestätigte, verstarb Christine Tiggemann in ihrer Wohnung, nachdem sie einen Herzinfarkt erlitten hatte. Der Wendler hat diese traurige Nachrichtoffenbar erst durch die Medien erfahren. Im Netz nimmt der Musiker jetzt Abschied von ihr.

“Wie ich soeben erfahren habe, ist meine Mutter gestorben”, schreibt der 48-Jährige auf Telegram und offenbart, dass er und sein Elternteil zuletzt kein gutes Verhältnis hatten: “Leider hatten wir in den vergangenen Monaten durch Meinungsverschiedenheiten keinen Kontakt mehr.” Seine Ansichten bezüglich der derzeitigen Maßnahmen seien jedoch nicht der Grund dafür, beteuerte der Sänger.

Obwohl Michael zuletzt keinen Kontakt zu der 73-Jährigen hatte, sitzt der Schmerz bei ihm tief. Er beendet seinen Post mit den Worten: “Ich habe dich immer geliebt, Mutterherz, und ich werde dich immer lieben.” Trost findet er derzeit nicht nur bei seiner Frau – sondern auch bei seinen Fans: Sie ließen ihm bereits zahlreiche Beileidsbekundungen zukommen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel