Nach Trennung von Eva: Wird Chris Broy falsch dargestellt?

Wird Chris Broy von Evanthia Benetatou (29) öffentlich an den Pranger gestellt? Was bei den beiden TV-Bekanntheiten die schönste Zeit ihres Lebens hätte werden können, wurde schlussendlich ein wahrer Albtraum: Noch während sie ihr erstes gemeinsames Kind erwarten, trennen sie sich und lösen ihre Verlobung auf. Seit der Trennung zoffen sich die beiden nahezu unentwegt und geben dabei Stück für Stück weitere Details über ihr plötzliches Beziehungsende preis. Doch geht Eva dabei etwas zu weit? Chris behauptet jetzt, von ihr falsch dargestellt zu werden!

Erst vor wenigen Tagen zog die hochschwangere Eva in ihre neue Wohnung um. In einer Fragerunde auf Instagram behauptete sie danach, beim Umzug keine Hilfe von ihrem Ex angenommen zu haben, da sie von diesem “respektlos behandelt” worden sei. Chris selbst rief kurz später ebenfalls zu einem Instagram Q\u0026amp;A auf und wurde gefragt: “Warum bist zu so einem komischen Typen geworden?” Er antwortete: “Bin ich das wirklich? Oder werde ich zu einem gemacht und so hingestellt?” Damit möchte er wohl andeuten, von seiner Ex-Verlobten online völlig falsch dargestellt zu werden.

Weiter äußerte er sich zu dem Thema jedoch vorerst nicht. Trotz des großen Netz-Dramas scheint es ihm aber recht gut zu gehen: Die Frage, ob er aktuell glücklich sei, beantwortete er jedenfalls mit einem klaren “Ja!”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel