Nachzügler-Nachteil? Paris Herms rechnete nicht mit Alm-Exit

Paris Herms hat ihr Die Alm-Ende nicht kommen sehen! Gestern Abend wurde bei der Promi-Show hoch oben auf dem Berg wieder aussortiert: Auf der Abschussliste standen Influencerin Paris, Bachelorette-Boy Ioannis Amanatidis (31) und Prince Charming-Teilnehmer Benedetto Paterno. Letzterer konnte sich aber in letzter Sekunde vor dem Aus bewahren – er bekam die wenigsten “Negativ”-Stimmen seiner Mitstreiter. Für Janni und Paris war das Ausscheiden damit besiegelt. Vor allem das Model ist sehr getroffen und gestand gegenüber Promiflash: Es habe den Rauswurf nicht kommen sehen.

“Ich habe, ehrlich gesagt, nicht mit der Nominierung gerechnet. Ich war mir mit Ioannis so sicher, dass wir das Ding gerockt haben”, erzählte die Berlinerin gegenüber Promiflash. Das jähe Ende könnte laut ihr aber einen ganz einfachen Grund haben: Als Nachzüglerin habe sie einfach nicht genug Zeit gehabt, sich richtig in der Gruppe zu behaupten. Zusammen mit Eddy Kante war Paris nämlich erst einige Folgen später zum Alm-Cast dazugestoßen. “Ich empfinde es im Nachhinein schon als Nachteil, weil man bei der Nominierung schon gespürt hat, dass es um Gruppenbildung ging”, zog sie ihr Fazit.

Eine Stimme bei der Nominierungszeremonie habe sie außerdem ganz besonders getroffen: die von Vivian Schmitt. “Weil ich eigentlich dachte, sie ist eine von den Personen, die mich wirklich mögen! Und ihre Argumentation für die Nominierung war für mich unverständlich. Schade darum”, gab Paris sich im Interview enttäuscht.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel