Nicholas von Rumänien wird wieder Vater

Nicholas von Rumänien und seine Ehefrau Alina-Maria Binder bekamen im vergangenen Jahr ihr erstes gemeinsames Kind. Nun gibt es im Königshaus erneut Grund zur Freude: Baby Nummer zwei ist auf dem Weg.

„Meine Frau und ich freuen uns sehr mitzuteilen, dass wir im Frühling 2022 ein Baby erwarten. Nach Maria-Alexandra danken wir Gott, dass er uns das Glück eines weiteren Kindes schenkt“, heißt es in einer Pressemittelung, die der Enkel des letzten rumänischen Königs Michael auf seinem Account postet. Weitere Details über den kommenden Nachwuchs behalten die Eltern für sich – auch das Geschlecht bleibt vorerst ein Geheimnis.

Für Nicholas ist es das dritte Kind

Der 36-Jährige hat bereits eine fünfjährige Tochter aus einer früheren Beziehung, Iris Anna wurde demnach 2016 geboren. Zunächst war allerdings nicht klar gewesen, ob der Blaublüter tatsächlich der Vater ist – er bekannte sich erst nach einem DNA-Test vor zwei Jahren zu der Vaterschaft. Damals sorgte Nicholas für einen königlichen Skandal und verlor zur selben Zeit seinen Titel und damit auch seinen Platz in der Thronfolge.

  • „Zum allerletzten Mal“: Er will Nachfolger von Jauch werden
  • „Schnell daran gewöhnt“: Karoline Herfurth nahm zehn Kilo zu
  • Über Nontschew: Nontschew: “Diese Sorge muss er nicht mehr haben“

Aus Prinz Nicholas wurde Nicholas Medforth-Mills. Ob sein uneheliches Kind und die damit verbundenen Schlagzeilen Grund für seinen Rauswurf waren, wurde vom Königshaus bis heute nicht bestätigt. Nicholas ist der Enkel des letzten rumänischen Königs Michael, der 2017 verstarb; seine Eltern sind Prinzessin Elena von Rumänien und Robin Medforth-Mills.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel