Noch keine Geschlechtsumwandlung: GNTM-Lucy muss tricksen

Beim Casting in München konnte Lucy Model-Mama Heidi Klum (46) auf Anhieb von sich überzeugen. Und auch Folge zwei hat die Germany’s next Topmodel-Kandidatin erfolgreich hinter sich gebracht. Allerdings gab es ein kleines Problem: Lucy ist Transgender und noch nicht vollständig zur Frau operiert. Heißt also: Die 21-Jährige hat noch einen Penis, der beim freizügigen Shooting hätte zu sehen sein können. Doch Lucy wusste sich zu helfen, wie sie Promiflash verriet.

Im Laufe der Episode konnte man sehen, dass die Hessin gewisse Körperregionen besonders verstecken musste. Dafür trug sie eine Rolle Klebeband mit sich herum, mit der sie vorhatte, ihre Geschlechtsteile zu tapen. Promfilash wollte genau wissen, was man darunter zu verstehen hat. “Tapen bedeutet einfach nur, dass man den Intimbereich weg klebt, damit man in engen Klamotten oder Unterwäsche den männlichen Intimbereich nicht erkennt.”

Außerdem erläuterte die leidenschaftliche Gamerin: Nach dem Outing gebe es drei große Stationen, “die die meisten Transgender durchlaufen wollen.” Neben einer Hormontherapie und der Namensänderung folge die finale, geschlechtsangleichende Operation: “Letzteres steht bei mir noch aus.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel